Dienstag, 28. Juni 2016

16:24 Razzia. Am 1. 2. 03 musste Gracia die Show verlassen. Bud Spencer schien an sie zu denken, als er ging. Ein Superstar.
18:31 Begattungsinstitut. Standesamt
27.7. 2004 um 13:02 Standesamt. Vormundwahl
30.5. 2016 um 21:09 psychologin. Filter
28.6. 2016 um 18:38 Filter. Grenze
28.4. 2003 um 21:29 Claudia. wann ich sie am meisten gehasst hab? als sie gesagt hat, dass es sein körper ist. ich hatte wirklich gedacht, sie liebt ihn. eine oper mitlückentext. verdammt, warum wollte sie, dass er unters messer geht? ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihr egal war. er macht, was sie will. ich glaube, das war ihre rache: er in der klinik und sie mit dem nächsten. destroy, she said...

16:24 Razzia. Am 1. 2. 03 musste Gracia die Show verlassen. Bud Spencer schien an sie zu denken, als er ging. Ein Superstar.
18:31 Begattungsinstitut. Standesamt
27.7. 2004 um 13:02 Standesamt. Vormundwahl
30.5. 2016 um 21:09 psychologin. Filter
28.6. 2016 um 18:38 Filter. Grenze
28.4. 2003 um 21:29 Claudia. wann ich sie am meisten gehasst hab? als sie gesagt hat, dass es sein körper ist. ich hatte wirklich gedacht, sie liebt ihn. eine oper mit lückentext. verdammt, warum wollte sie, dass er unters messer geht? ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihr egal war. er macht, was sie will. ich glaube, das war ihre rache: er in der klinik und sie mit dem nächsten. destroy, she said...

Die Insel
double featcher Der blinde Samurai Zum Takt Boden bearbeiten
7:56 Islam: Bis 2030 werden 750 Millionen Mädchen in Kinderehen zwangsverheiratet (Quelle: UNICEF)

Montag, 27. Juni 2016

Essen, bis es weh tut
  • Salatkopf
  • halbes Kilo Kichererbsen
  • Halbhahn
  • Ananas
Die Zeit, in der ich problemlos ein Kilo Linsen essen konnte, sind vorbei. Mein Magen ist offensichtlich geschrumpft. Trotzdem bekomme ich unmittelbar nach dem Essen eine DirkBachSilhouette. Das Verrückteste: durch den Rotwein bleibt der Durchfall aus, der nach der Überdehnung vorprogrammiert wäre.
20:31 Versagerherzen. Dorfhexe
20:37 Geld ordnet
20:39 Messie. Sparfuchs
20:44 Kadaverhopping. KaDeWe-Lift


20:55 MDR1-Radio-Sachsen. vermisse ich nie. dort zu arbeiten muss isolieren
20:58 Aufgeschlossenheit. Rettungskettenromanze
21:02 MDR1-Radio-Sachsen veröffentlicht Verkehrsmeldungen filterfrei plumpsklomäßig. Wenn du die darauf aufmerksam machst, reagieren die erst Wochen später und das dann auch nur pampig, statt wenigstens den nächsten Podcast vor dem Senden zu korrigieren. Das scheint per Autopilot zu funktionieren.
21:39 Markenkult. Lebensmittelmarken sind erregend.
21:42 Totalverlust. Was ist mit Alvar?

Hab nur noch den Link zu  MDR INFO. Aber die haben ein gemeinsames Verkehrszentrum.

From: mdr-info-hoererpost
Sent: Wednesday, April 8, 2015 10:34 AM
Subject: Ihre Frage zu einer Verkehrsmeldung

vom MDR JUMP Verkehrszentrum habe ich gerade folgende Informationen bekommen:

„Wir hatten am 27.02.2015 in der Zeit von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
die folgende Meldung bei uns im Verkehrsservice:

In Dresden in der Altenberger Straße

zwischen Schandauer Straße und Niederwaldplatz
in beiden Richtungen Stau nach einem Unfall.

Es war eine Hörermeldungen, nähere Infos dazu gibt deshalb nicht.
Eine offizielle Polizeimeldung gab es nicht.
Nach etwa einer Stunde wurde die Meldung bei uns wieder aus dem System genommen,
da der Stau nicht noch einmal bestätigt wurde.

Mehr können wir für Frau ... leider nicht recherchieren.

Mit freundlichen Grüßen aus dem
MDR JUMP – Verkehrszentrum“

Soweit also diese Mail von den Kollegen. Ich hoffe, Sie können damit etwas anfangen.

Auch von mir freundliche Grüße!!!

Heike Schneider
Hörer-Redaktion
MDR INFO

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts  
Hörfunkdirektion
Gerberstraße 2
06108 Halle

Tel:  0345/300 9333
Fax:  0345/300 5247
Der MDR im Internet: www.mdr.de
MDR INFO im Internet: www.mdrinfo.de


From: mdr-info-hoererpost
Sent: Wednesday, April 82015 9:39 AM
Subject: AW: Auf unser laufendes Programm reagieren

Guten Morgen,

Bitte nicht wundern - auf dem Platz von Frau Sieverding sitze heute ichLeider kann ich Ihnen auch nicht mehr sagenals meine Kollegin.
Aber ich habe die Verkehrsredakteure nochmal eindringlich gebetenIhnen zu antworten.

Schönen Tag :-)

Heike Schneider
Hörer-Redaktion
MDR INFO

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
Hörfunkdirektion
Gerberstraße 2
06108 Halle

Tel: 0345/300 9333
Fax: 0345/300 5247
E-Mailmdr-info-hoererpost@mdr.de
Der MDR im Internetwww.mdr.de
MDR INFO im Internetwww.mdrinfo.de

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Gesendet: Dienstag7April 2015 17:48
Anmdr-info-hoererpost
Cc: 1-Eingang
BetreffReAuf unser laufendes Programm reagieren

Liebe Frau Sieverding,

die Frage hat sich für mich nicht erledigtzumal ich den Workflow Ihrer Verkehrsmeldungen - insbesondere bezogen auf mein Wohngebiet in ...- immer noch nicht verstehe.

Herzlich


-----Ursprüngliche Nachricht-----
From: mdr-info-hoererpost
Sent: Tuesday, April 07, 2015 10:51 AM
Subject: AW: Auf unser laufendes Programm reagieren

Sehr geehrte Frau ...,

da inzwischen einige Wochen vergangen sind seit Ihrer Mailgehe ich mal davon ausdass die Frage sich erledigt hatda die Verkehrslage janun inzwischen wohl eine andere istWenn die Verkehrsredaktion nicht reagiert hattut es mir sehr leidSie befindet sich leider nicht bei uns,sondern bei MDR Jumpso dass wir die Kollegen nur um Antworten bitten könnenaber ihnen keine Anweisungen erteilen könnenImZweifelsfall sollten Sie sich dann möglicherweise an die Hörerredaktion von MDR Jump wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Elisabeth Sieverding
Hörer-Redaktion
MDR INFO

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
Hörfunkdirektion
Gerberstraße 2
06108 Halle

Tel: 0345/300 9333
Fax: 0345/300 5247
E-Mailmdr-info-hoererpost@mdr.de
Der MDR im Internetwww.mdr.de
MDR INFO im Internetwww.mdrinfo.de

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Gesendet: Freitag3April 2015 10:50
Anmdr-info-hoererpost
Betreff: Fw: Auf unser laufendes Programm reagieren

wann darf ich mit einer antwort rechnenbtwinzwischen verzichte ich auf das einschalten Ihres sendersweil er mich eher beunruhigt alsinformiert.

-----Ursprüngliche Nachricht-----
From: mdr-info-hoererpost
Sent: Monday, March 022015 10:34 AM
Subject: WGAuf unser laufendes Programm reagieren



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Vonmdr-info-programmassistenz
Gesendet: Montag2März 2015 10:34
Anmdr-info-hoererpost
BetreffWGAuf unser laufendes Programm reagieren



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Vonmdr-info-hoererpost
Gesendet: Montag2März 2015 10:34
Anmdr-info-programmassistenz
Betreff: AW: Auf unser laufendes Programm reagieren

Sehr geehrte Frau ...,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an unserem ProgrammIch habe Ihr Anliegen an die zuständigen Kollegen vom MDR- Verkehrszentrum weitergeleitet. Sie werden sich in Kürze bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen
E. Sieverding
Hörer-Redaktion
MDR INFO

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
Hörfunkdirektion
Gerberstraße 2
06108 Halle

Tel: 0345/300 9333
Fax: 0345/300 5247
E-Mailmdr-info-hoererpost@mdr.de
Der MDR im Internetwww.mdr.de
MDR INFO im Internetwww.mdrinfo.de



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Vonmdr-info-programmassistenz
Gesendet: Samstag28Februar 2015 06:56
Anmdr-info-hoererpost
BetreffWGAuf unser laufendes Programm reagieren

Rettungsstellengrün
Film

Sonntag, 26. Juni 2016

21:29 Migrationshintergrund innerhalb von Dresden Ost: Der Blick beim Elbhangfest, als ich sagte, dass ich kein Loschwitzer sondern Blasewitzer bin, war unbezahlbar. Als Blasewitzer bist du DER Nobody an sich für die da drüben. Dass ich dann trotzdem Anwohner-Namen zuordnen konnte, was bei 40 Jahren auf der Elbhangseite unvermeidbar ist, verunsicherte die Guten derart, dass sie sich offensichtlich auch zehn Jahre nach der Flucht noch beobachtet fühlten. Ein gesperrter Grundstückszugang bremst eben selbst Hanghühner nicht lebenslänglich aus.
20:22 abschlachten. Hab zu »Stabilität« »Mutter« assoziiert, worauf der Blaster mir »abschlachten« anbot. Das Anklicken des Fluchtlinks lohnte aber nicht. Es ergab sich kein erklärbarer Zusammenhang.

26.1. 2016 um 08:06 Existenzminimum sozialisiert fließbandarm
21:11 Sicherheit. Selbstbestimmtheit statt Zwangstherapie
25.12. 2003 um 00:18 Sicherheit. Glaube an die eigene Intuition
21:19 Vermutung. Eine Art Mut.
Tim
piraten
09:56 Abwaschwassergeruch Klempnercharme

inneres Blumenpflücken?

Sicheres Glück

Ereignis
  • Vorfreude 
  • Plan
  • Umsetzung
  • Erinnerung

Prävention, Rehabilitation, Teilhabe (Arbeit und Soziales)
  • Individualität, 
  • Freude und Lust, 
  • Empathie, 
  • Entscheidungsfreiheit und 
  • Information

Samstag, 25. Juni 2016

23:41 Etwas. Groke hat Spleth nach dem Zeitpunkt einer Fotoaufnahme gefragt. Es war, als ob er wieder lebt. Hab gespürt wie mir die Tränen kamen, als ich das las. Das war grad wie in dem Moment, als meine Funkuhr nach vielen Monaten das erste mal wieder 5: 26 Uhr anzeigte. Die Uhr und der Honig... Heidrun hatte ein verdammtes Glück, auch wenn es furchtbar kurz war.
Ananas, Limette, Basilikum
statt Besteckkasten irgendwann
18. Januar 2016

856-0
Wasser
praktikum

Freitag, 24. Juni 2016

Küchenplaner


Was ich mir vom Brexit erhoffe? Die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention zum Beispiel mit Abschaffung des PsychKG, das bislang 200.000 Zwangseinweisungen pro Jahr in Deutschland ermöglicht und deren Lebenserwartung so bislang um durchschnittlich 25 Jahre senkt. Ein ähnliches methodenbedingtes Handicap haben nur die Transplantierten.
Quelle für das Zauberwort Gefahrenabwehr http://www.todinrostock.de/ zeigt das Minimum an Zahlen des Bundesamtes für Statistik, das auch auf meine Bürgeranfrage keine methodenbezogenen Mortalitäten listet. Die angewendeten Methoden und der Todesort (Klinik, Station, Zimmer, betreuendes Personal) werden offenbar auch nach Aufklärung der Aktion T4 noch nicht zwingend bei als natürlich eingeordnetem Tod aus der Basisdokumentation in den Totenschein übernommen. So kannst du nur ausgehend von Gleichzeitigkeiten Zusammenhänge mutmaßen. Sympathisch fand ich die Bestatter-Idee vor der Praxis zu parken. http://bestatterweblog.de/todesfeststellung-durch-den-arzt/ Immerhin wird inzwischen auch bei als natürlich eingeordnetem Tod die Vier-Augen-Todesfeststellung angedacht. Das PsychKG ist in der Bundesrepublik Deutschland Bundesländersache. Am 26. März 2015, an dem lediglich ein Flugzeugabsturz Schlagzeilen machte, mahnten während einer Anhörung durch die UN in Genf im Videolivestream mehrere Koreaner Deutschland an, zum 63er-Paragrafen und zum PsychKG Stellung zu nehmen und letztendlich die UN-BRK zu ratifizieren. PsychKG und den 63-er ohne die Briten weiterhin durchzupeitschen braucht die Merkel-Regierung einen zweiten Freud, sodass der Brexit ein gewaltiger Schritt hin zur Ratifizierung der UN-BRK ist.

Mittwoch, 22. Juni 2016

Bin gespannt inwieweit Selbsthilfegruppen am Studiendesign für Medikamentenversuche beteiligt werden oder ob der Einzelne dann im Vorfeld der Einwilligung in das Unterfangen auf sich selbst gestellt ist und einsam recherchiert.
Elektrosmog-Detektor bauen
6:10 Hängematte. Blumenwiese 7:00 Kotze. Lodenlude
7:05 FreizeitvollidiotFilzstift
7:07 Rumpelstilzchen. goldig
7:09 Membran. Veitstanzclub
7:11 schlagfertig. Schluckbeschwerden
7:13 Feinmotorik. Aufstand
18.1. 2007 um 08:47 Aufstand. Und du willst wirklich gelesen werden?
7:16 Brechmittel. Schlaganfall
7:18 harmonisch. Linksseitenlage bis der Arm einschläft
7:20 Zeitvertreib. pinkeln ist luxus?
7:21 pinkeln. Nixe
7:22 Nixe. der fänger im rogen
7:22 rogen. mischbrot
9:45 vertikaltachometer. blitzableiter
14:18 Online-Durchsuchung. Sie lag schreiend im Leichensack.

Grit