Freitag, 31. März 2017

Heimatverbundenheit & Dispokredit

Mit Wegfall der doppelten Staatsbürgerschaft machen immer weniger Deutsche Urlaub in der Türkei - Terror.
Hoyerswerda 9:29 fett, schwanger und im weg? kaiserschnittnarkose in hoyerswerda! der slogan 2004. das lösungsschema des dortigen technikers? umswitchen der frischgasschläuche. lecker icd-ergänzung zum erhöhen des risikobewusstseins der akteure. wer sich den film entgehen ließ, hatte entschieden viel, viel zeit für schönes.
Heute schon gedruckt worden?
Sexualspaß 12:36 gelernte Einsamkeit
seelenfrieden 18:36 als katakombenguru. inzwischen ist der fuhrpark dort gesichtsloser, einer von vielen und austauschbar. der name ist zufall. es war einmal ...
legendär 20:25 im burkazeitalter kichern dir die kleinen jungs schon beschämt nach, wenn du jenseits der zwanzig leggings trägst.
Menschenhandel 20:47 Beim Jugendamt gab es aber nur einen vagen Hinweis auf Nordafrika. 21:16 Freiwild 21:27 Verweigerung von Teilzeitarbeit und Freizeitausgleich

Stalking 1.7. 2007 um 12:52 Ameisenromanze
Ameisenromanze 21:22 Beziehungswahn

Donnerstag, 30. März 2017

Akne 23:09 Vulkan
Abwesenheitspflicht 10:31 dyade 23:12 Eckensteher
Theaterwelt 23:13 Zugentlastung
Zugentlastung 23:18 leicht & simpel
simpel 23:20 langlebig
langlebig 23:20 transparent
transparent 1.1. 2016 um 20:02 vorhersehbar entspannt
Informationskrieg 23:26 Verpackungskunst
Gedächtnisstütze 23:28 Altar
Altar 23:29 komische Kiste
leporello 23:31 Raumteiler
raumteiler 23:33 wenn du mitten in der reanimation duschen geschickt wirst, ist das schon manchmal zickig. hackordnung ist hart. aber es gibt immer ein danach und wenn es der kaffee nach dem duschen ist
Duschen 23:33 Mundgeruch ist Luxus
Mundgeruch 10.11. 2016 um 11:08 Guarana statt Koffein
Ephedrin 23:36 nein danke! schlaf lohnt.
Hunger auf Sommer

Zufall 18:43

O du schwacher
Gut gesinnter, aber schwacher Mensch!
Wo da Not ist, denkt er, gibt es keine Güte!
Wo Gefahr ist, denkt er, gibt es keine Tapferkeit!
O Schwäche, die an nichts ein gutes Haar lässt!
O schnelles Urteil! O leichtfertige Verzweiflung!

Brecht


icd 19.2. 2003 um 12:56 du hast eine wahrnehmungsstörung: du siehst nur, was mich stört.
schönträumen 21:05 Bühne
Tod 21:28 trennt
Möbel 21:37 Struktur
Struktur 21:39 Verbindlichkeit 12.9. 2014 um 18:16 Ekel & Distanz
Ekel 21:44 widerliches Bühnenerleben
Bühnenerleben 29.8. 2016 um 19:42 Hirndurchblutung
Gefühlsduselei 22:11 Elternzeit 22:12 Trauerarbeit
Trauerarbeit 3.1. 2016 um 22:35 zuordnungsgau
Witzchen 22:18 Der Brexit ist eine Illusion. Der Filz wird sich nie wieder entflechten lassen. Einmal drin, immer drin.
Brexit 22:19 Verständliche Sehnsucht nach Distanz
Freiwild 2.11. 2013 um 19:02 Ruhezone
Ausbruchsversuch 22:24 Ignoranz will gelernt sein
Ignoranz 22:26 gelernte Gleichgültigkeit - ein nicht zu unterschätzendes Gut insbesondere bei schnell wechselndem Kontext
Freiwild 22:27 Sklave der eigenen Umschaltgeschwindigkeit
Umschaltgeschwindigkeit 22:28 Nabelwärme 22:30 Je größer die Ausatmungsdauer umso unabhängiger bin ich vom Kontext. Alles fließt nur so langsam wie ich es zulasse.
Kontext 2.4. 2007 um 23:48 Zwei Obstfliegen kreisen schon seit ein paar Minuten in meinem Gesichtsfeld. Manchmal fallen mir beide gleichzeitig auf. Dann verschwimmt der Text. 22:32 Mafia
Mafia 22:33 Synchronizitätsmasochisten
Musterpuffer 22:35 Testraucher
Leichenstarre 10.12. 2008 um 23:40 Was für ein Blick!
Sachlichkeit 22:39 gelernte Vollständigkeit
Vollständigkeit 22:39 Unabhängigkeit
Unabhängigkeit 5.10. 2015 um 21:27 Logisches Vorgehen, langsam und folgerichtig.
folgerichtig 22:42 zielstrebig
zielstrebig 22:44 Selbstbezug
Selbstbezug 22:46 ist selten Zufall
Lehrer 22:49 Eckensteher, jedenfalls unsichtbar, wenn sie tatsächlich im OP zu funktionieren versuchten und nicht nur auf der Balz waren.
Selbstbejahung 22:52 Dokumentation 22:55 Privat vor Katastrophe
Überlastung 7.11. 2003 um 14:55 Distanzverlust
Distanzverlust 22:57 Selbstverleugnung 22:59 Fluchtgrund zu sein, muss sich schlimm anfühlen - selbst als Dornröschen.
dornröschen 23:00 in der akutgeriatrie gibt es einen widerlichen mann mit dem schild »besuchsdienst«. wenn ich dort zwangsuntergebracht wäre, hätte ich vor dem angst.
Angst 23:05 heute konnte ich mehrfach facebooknachrichten nicht direkt in der facebookchronik positionieren, sodass ich googleblog und twitter als umweg nutzen musste. dass sich irgendetwas außenpolitisch bewegt haben soll, entschuldigt das nicht. die grusligste erklärung wäre, dass steinmeier ein ossi ist. in welcher widerlichen kloake der dann aufgewachsen sein muss, mag ich mir nicht vorstellen.
Nähplatz
Risikolebensversicherung 9:16 Wenn Vertriebene Flüchtlinge werden.
feindlicheÜbernahme 9:19 Systemgegner
Leihmutter 9:22 Hausfrau
Hausfrau 9:23 Investmasse


Vernetzungsgau 6:28 Zu Marxens Zeiten brauchte der Mensch erst Essen und Trinken, Wohnung und Kleidung, bevor er wahrhaft revolutionär sein kann. Heute beschränkt sich das Potenzial nicht mehr auf diese Elite.
Potenzial 7:59 Spannungsreihe
Brexit 8:02 Vorsatz
Vorsatz 8:03 Epitaph 8:05 Organraub
Selbstfolter 8:08 Samariter 8:09 Geld als Fremdkörper
Geld 8:11 Beziehung
Beziehung 8:12 Einkommen
Einkommen 8:13 Kommune
Kommune 8:14 Steuer
Steuer 8:15 Regionalgeld ist Eigenzeit
Eigenzeit 8:16 brexitpop
Euro 8:18 kriechen
Maximalprofit 7:07 Auslastung von Minimalismus
Minimalismus 10.1. 2017 um 23:55 überschaubar nah
überschaubar 1:07 Nischenzentralenstaccato
schachmatt 8:26 Organraub 8:28 spermaklo 8:30 wäre organraub bereits verlinkt, bräuchte ich nicht leihmutter unter schachmatt zu schreiben 8:31 teatime
Zuspätromantik 8:34 Risikolebensversicherung
Risikolebensversicherung 8:36 Wo der Abschluss Selbstmord wird, muss wohl Leidenschaft im Spiel gewesen sein. Der Romantiker nennt es Liebe bis in den Tod. Europa war keine Engländerin. SWR3 reagiert auf den Brexit mit Britpop. Ja, es gab ein Vorher vor dem Euro!
Schnupfen verkatert 5:22 zerkratzt und gebissen
erwartungshaltung 5:25 Kopfschmerz von vorn
Kopfschmerz 5:26 Hölle
Hölle 5:28 Suppenhirn
Offenburg 5:33 Hoffmanns Erzählungen
Sehnsuchtsschmelz 5:38 Hackfresse
Hackfresse 5:39 Schlampenfieber
Schlampenfieber 1.1. 2017 um 12:53 Vernetzungsgau
hovr

Dienstag, 28. März 2017

Amateurphilosoph
27.8. 2014 um 9:55 wanderer
2.1. 2016 um 5:02 Sekretär
VW Golf & Kleinbus?

Großraumlimousine
Kastenwagen
Mikrobus
Minibus
Pritschenwagen
Reisemobil
Transporter
Van
Wohnmobil

Barkas
Citroën Jumpy
Fiat Ducato
Fiat Scudo
Ford Taunus Transit
Mercedes-Benz Vito
Mercedes-Benz Sprinter
Mercedes-Benz T 1
Mercedes-Benz V-Klasse
Nissan Primastar
Opel Vivaro
Peugeot Boxer
Peugeot Expert
Renault Espace
Renault Trafic
Toyota Proace
VW Crafter
VW Multivan
VW T1
VW Transporter
VW-Bus
Ein Bett im Kornfeld
Berliner Klinker

Sonntag, 26. März 2017

Von Armut bedroht ist derjenige, der weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens im Bundesdurchschnitt zur Verfügung hat. Die Armutsgefährdungsquote beschreibt den Anteil Betroffener, die unterhalb dieser Schwelle liegen.

Gefühl

echt / selbst
  • traurig 
  • fröhlich 
  • hilflos
  • stark
  • begeistert
  • ohnmächtig
  • heiter
  • beschwingt 
  • entsetzt 
  • erschrocken
  • ängstlich
  • irritiert 
  • einsam 
  • allein
  • enttäuscht 
  • kribbelig
  • unruhig
  • ruhig 

statt Interpretation Dritter:
  • wertgeschätzt, geliebt, anerkannt, zugehörig
  • ausgeschlossen, ausgenutzt, herabgesetzt, betrogen
wet, wet, wet ... oder doch ivanka?

hab das erste und letzte mal schildkrötensuppe gegessen, als sein skoda vor dem fenster nicht anfuhr.

Wenn der Blog gehackt wird, lohnt nur zuzuwarten, sonst wird es noch wirrer

"In liebevolle Hände abzugeben", habe ich das letzte Mal gehört, als meine Schwester über unsere Mutter sprach, und sofort an "Du bist ein Geschenk" gedacht. Jetzt hat sie Mutter für sich und kann über sie entscheiden. Mutter wollte das so, als sie noch freie Hand hatte. Die Zeit rast. "Hallo Leute ..." Ob sich Kater & Hund verstehen? Ich darf nämlich keinen zweiten Kater in meiner Mietsache haben und würde dann wegen dem kleinen Herrn meinen Vermieter fragen. Ein Treffen ... Elisabeth sprach Mutter gestern mit "Frau Brösecke" an. Hab Mutters Realnamen genannt. Der passte in Elisabeths Film. Ein schöner Moment. Dann schwebte sie mit dem Blutdruckwert davon. 126 / 69. Mehr trinken, nix Neues. Mirko findet Harvard blöd. Hab ihn trotzdem gebeten sich "All or Nothing", Faulke Yues Lied in der dortigen Tourimeile, anzuhören.

Kevin träumt nach wie vor von einem Auftritt hier. Hier? Irgendwo da draußen im Real Life, was auch immer das ist. Wenn ich den Wöhrl-Marx sehe, fällt mir das jedesmal wieder ein.



10:26:00 Uhr über

Groke

FräuleinHagebusch aD


"In liebevolle Hände abzugeben", habe ich das letzte Mal gehört, als meine Schwester über unsere Mutter sprach, und sofort an "Du bist ein Geschenk" gedacht. Jetzt hat sie Mutter für sich und kann über sie entscheiden. Mutter wollte das so, als sie noch freie Hand hatte. Die Zeit rast. "Hallo Leute ..." Ob sich Kater & Hund verstehen? Ich darf nämlich keinen zweiten Kater in meiner Mietsache haben und würde dann wegen dem kleinen Herrn meinen Vermieter fragen. Ein Treffen ... Elisabeth sprach Mutter gestern mit "Frau Brösecke" an. Mirko findet Harvard blöd. Hab ihn trotzdem gebeten sich "All or Nothing", Faulke Yues Lied in der dortigen Tourimeile, anzuhören.

Kevin träumt nach wie vor von einem Auftritt hier. Hier? Irgendwo da draußen im Real Life, was auch immer das ist. Wenn ich den Wöhrl-Marx sehe, fällt mir das jedesmal wieder ein.


10:26:00 Uhr über

Groke

FräuleinHagebusch aD


Ruby O Fee 2014 from Cifarelli Talent Consulting on Vimeo.

SWR3Podcast mit ihr, der am 26. März vormittags gesendet wurde, anfragen



schade, dass keine stimmprobe frei ist
Schattenboxen: Die sinnloseste LinkedIn-Gruppe, die ich kenne.




SWR3Podcast mit ihr, der am 26. März vormittags gesendet wurde, anfragen



Schattenboxen: Die sinnloseste LinkedIn-Gruppe, die ich kenne.


Samstag, 25. März 2017


6:40 Haben Sie kurzärmlige Hausjacken mit Zopfmuster?
Fischtheke 2:16 Beim Häuten zuzuschauen ist fast so entspannend wie das Messer selbst zu führen. Gewebsgrenzen und Zwischenschichten trennend zu ertasten, ist umso sinnlicher je endgültiger es sein darf. Sonst ist es wie ein Fahren mit angezogener Handbremse. Du gleitest ganz anders. Je stumpfer die Trennung umso langsamer, ruhiger und sorgsamer. Sogar Brüchiges bekommt dann seinen eigenen Reiz. Je weniger Werkzeug umso einmaliger ist der Moment. Zu allem schwarzer Granit. Ich träume oft von diesem gewaltigen Panoramafenster mit dem Granitfußboden, diesem Raum, in dem du tatsächlich noch Zeit geatmet hast und dadurch Andacht vor Gelebtem bekamst, auch wenn Formalin die Augen tränen ließ, während dich die Neugier packte, inwieweit der Waldeyer das beschrieb, was du gleich sehen wirst. Es gab keinen Menschen, der mir jemals wieder so nah war wie dieser formalingebadete Körper, von dem ich so gar nichts wusste, während ich ihn mit Grundsätzlichem und Allgemeinem verglich um es später möglichst sicher wieder zu erkennen. Er war in allem, was später kam, enthalten. Ein Fremder aber unwahrscheinlich nah. Grad seinen Hals hab ich am Dienstag wieder gesehen und spürte sofort wieder das Platysma zwischen meinen Fingerspitzen, das ich aufspannte, um das darunter Präparierte vor dem Austrocknen zu schützen. Die so Betrachtete schien den Blick zu spüren. Jedenfalls schaute sie etwas irritiert zurück und wurde sofort behutsamer in ihren Bewegungen, ganz ohne gemeinsamen Tisch.

Freitag, 24. März 2017

Grünes Glas
Lebensdauer 0:18 ist bei Sekundenzeigern angeblich genauso hoch wie bei Stundenzeigern, wird allerdings durch Individuation gelegentlich verkürzt. Uhren sind kompliziert Partner 0:29 Kollektiv als Kontrapunkt zum gecasteten Miteinander. Du redest mit Stein und denkst, der meint dich, dabei meint er nur sich vor Dritten - gesichtslos wie sein Unterfangen als Sklave der Quote.
Waldfriedhof 0:33 Thymianhonig
Assoziations-Blaster 0:46 ist sortierter als jeder partner. software eben.
stabil 0:49 Nabel
moralischeKriegsführung 0:52 Fakir 0:53 Hungerkünstler
Vernetzungsgradient 1:20 Insulanerkauderwelsch
Wind 1.12. 2006 um 17:49 trägt. breit und stark
timing 1:52 selbst vor landschaft
23:35

Lächeln

Den Anderen zu sehen und sofort die Leichen zu zählen, die er im Keller hat, strengt an.

Learning by doing


Ich kann mir angesichts der lediglich geringfügigen Anonymisierung in Deutschland nicht vorstellen, dass die Mutter das Material für die Presse freigibt. Das widerspricht jeglicher Schweigepflicht des Dienstleisters.
Leben und leben lassen
Verkehrsmeldungen 18:32 Informationskunst
Fehlentscheidung 18:40 sich irgendwo zu bewerben, nur weil der kontostand gruslig ist
Schuldenberatung 17.12. 2015 um 8:16 aus wenig mach viel
psychologin 19:45 zeitmaschine
heulsuse 19:56 Regentrude
Gegenstand 20:03 Wechselweise Schutzwestenersatz und Schüttgut, je nach Binnendrama im Partnerschädel des Paarungsbereiten.

Bin erleichtert

Nach einer Anfrage beim Schüttgutverwalter:

From: Deutschlandradio (via softgarden)
Sent: Friday, March 24, 2017 1:44 PM
Subject: Ihre Bewerbung als MultiMedia Macherin

Sehr geehrte Frau Salzer,

vielen Dank für Ihre Bewerbung und das Deutschlandradio entgegengebrachte Vertrauen. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir nach Sichtung der eingegangenen Bewerbungen sehr viele, sehr gut zu den geforderten Fähigkeiten passende Bewerbungen erhalten haben, so dass wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen können.

Wir bedanken uns aber für Ihr Interesse und wünschen Ihnen für Ihre weitere berufliche Zukunft alles Gute.
Mit besten Grüßen
Thomas Stein
Personalabteilung

Deutschlandradio
Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin
www.deutschlandradio.de

Mann beachte die Uhrzeit! Mahlzeitchen noch :)

Gernot hat heute eine Frauenstimme. Verwirrend.

 soeben über

Wollstrümpfe

MateMaya sicher ohne Bittersalz
Knöterich 9:56 Spammer
Fußball 9:59 Multiplikator
Ablehnung 23.3. 2015 um 3:02 Leistungsdruck
Leistungsdruck 10:01 Pate
Pate 10:15 Paternoster
Paternoster 10:16 Gewinn verbindet zwingend
Gernot 10:27 modisches Chamäleon

12:08

unsichtbar





15:43

AfrikanischeSprichwörter

Donnerstag, 23. März 2017

jemand_gibt_sehr_lange_Stichworte_ein 22:03 Eine BR-Predigerin schlug grad vor, Invasoren Heimatvertriebene zu nennen. Bin gespannt, ob die Bundeswehr noch lange Freiwilligenarmee bleibt.

Blog 22:11 der sicherste Schutz vor Zwangseinweisung, den ich kenne
Verlinkungsgrad 22:17 Validität
Glück 22:32 Selbstwahrnehmung, Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, durchschnittliche Lebenserwartung, gefühlte Unterstützung aus dem eigenen sozialen Umfeld und Vertrauen in Regierung und Unternehmen mit Blick auf Korruption
Zwangsvereinsamung 22:41 Minimalismus
Yoga 22:44 Jogurth
Nachtfrost 13:28 Katzenklappe
Charlottenburg 8:47 Meine Oma hatte immer LauchstädterBrunn im Keller. Vielleicht kommt daher Mutters Liebe zu Goethe, Weimar und Zwiebelzöpfen. Bin immer noch wie versteinert, wenn ich an die Akutgeriatrie denke und an Mutter, die dadurch wuselt wie Charlie durch meine viel zu enge Wohnung. Nein, Charlie hab ich das nie angetan.

Mittwoch, 22. März 2017

"Dann eben Argentinien", scheint die notwendige Antwort auf "Warum nach Tokio" zu sein. Ich will Oma sein, Tim.
7:54

Bettkopf


stichwortBetrug 8:15 Leidensdruck
tolleObjekte 8:22 Guckkasten
Es gibt eine Verbraucherschutzpartei

Montag, 20. März 2017


Bedienungsanleitung 22:30 Beträumungsrichtlinie
Alb: Ich wache auf und sehe ein Unwetter, ohne es Tims letztem Facebookeintrag zuordnen zu können: Es ist in Barba blanca - ich hatte die Barbara auf Mutters Nachttisch gelegt. Im Moma-Abspann taucht ein Foto mit einem Mann am Schwimmbeckenrand auf, der wie Groke ausschaut. Kein Wunder, dass ich sofort auf 180 bin.
Weichteile 4:05 der beddinge-polyester heizt die haut ohne baumwollüberzug so unerträglich auf, dass ich permanent von schlaganfällen träume.
Anpassungsdruck 29.1. 2016 um 12:26 Kosmos
naiv 14.3. 2003 um 07:42 Zynismus für Anfänger
demütigen 4:17 beißschiene gegen nackenschmerz
Überschreitungserfahrung 4:19 Durst vorm Hirnbröckeln 8.6. 2008 um 19:14 Hab mir grad »Ich will alles« von Doro auf SR1 gewünscht. Bin gespannt, wie es im Radio klingt. 2001 ist der Titel entstanden. Als ich den das erste Mal gehört hab, hatte ich Gänsehaut gekriegt. So nachdrücklich war ich nie. Und jetzt wünsche ich mir ausgerechnet das Lied auf SR1. Die Frauenstimme am anderen Ende meldete sich mit SR1, ohne ihren Namen zu nennen.
Drittklassigkeit 4:30 Apropos Expertentum: Hab vor den Intensivschwestern geprotzt, dass ich Mutter sogar von innen kenne.
Altersrolle 4:33 Elvistolle
Monsun 16.3. 2003 um 01:24 Sahara im Nebel
nebel 15.2. 2002 um 21:11 empty touch. allein mit dem wind. eins mit mir. wind?
biggi schrieb über Schmollmund am 16.10. 2004 um 11:00 ersetzt Raumthermometer

Sonntag, 19. März 2017

250.000 bis 300.000 / 18.000 bis 25.000
Ernie?
ertappt 22:42 Du latschst mitten durch einen Tagtraum und beschwerst dich, dass du dich um Jahre verspätet und deshalb den Anfang verpasst hast?
Romanze 22:48 Romänchen
kaltschnäuzig 22:50 minimalistisch
Applaus 22:53 Platzregengänsehaut
schäbig 22:54 schäu
Zugentlastung 19:47 Ich will die Höhe der Reispapier-Kugelleuchte verstellen können. Dazu brauche ich noch Zugentlastung und Bohrmaschine. Mit der Bohrmaschine will ich ein Loch in die Gipskartonzimmerdecke bohren, in dem ich einen Federklappdübel befestige. An den will ich die Zugentlastung hängen. Die soll s-förmig sein, damit ich das Leuchtenpendel reinklemmen kann. Das liest sich spittlig, funktioniert aber zumindest bei Conform am Körnerplatz prima. Bin gespannt, ob Conrad die Zugentlastung hat.
Rückblende September 2016: Das 7. Herz überlebt


Gegendarstellung 17:00 wenn mutter durch den wind ist setzen meine selbstzweifel ein
Selbstzweifel 17:00 wie wirke ich auf dritte?
Bisphenol
Einwegkugelschreibermine 5:53 Meine Psychologin hat mir ein Werbegeschenk gemacht. Einen Kugelschreiber, auf dem ihre Kontaktdaten eingraviert sind. Es gibt viele Dinge, über die man sich aufregen kann. Aber mich hat lange nichts mehr so berührt wie dieser Kugelschreiber. Nach mehreren Jahren Therapie hat sie mir den in die Hand gedrückt und jetzt ist die Mine leer. Ich war in mehreren Geschäften. Alle Händler sagen, das sei ein Werbegeschenk und könne weg. Wenn Werbegeschenke tatsächlich funktionierten, würden sie den Handel gefährden. Das kann doch nicht sein. Meine Psychologin ist anders. Martina schenkt mir nichts zum Wegschmeißen. Ich werde den Hersteller finden und ihn zwingen mir Ersatzminen zu verkaufen und wenn sie das X-Fache des Ursprungspreises kosten. Und ich werde über ihn schreiben mit der Kulimine. Und im Übrigen lassen die sich garantiert wiederauffüllen. Ich werde ihn zwingen, ein Verfahren zu entwickeln um sie wiederaufzufüllen, diesen verdammten Werbegeschenkverkäufer. Sonntagmorgen und ich bin müde, weil Knorke mich geweckt hat. 9,8 cm ist sie lang und aus Plastik.

Samstag, 18. März 2017

WarumIchMeineZeitImBlasterVertrödel 21:42 weil Buchstaben geduldig sind
geduldig 21:44 Einwegkugelschreibermine
Störung 2:06 unregelmäßige Verklebung
entknoten 2:08 stumpf trennen
stumpf 2:33 Erledigungsdruck
meine katze lernt grad klettern. das regal altert - vorher war es austauschbar. allmählich wird es mir vertraut

Donnerstag, 16. März 2017

langeweile?

oder
charmant
entspannt 7.12. 2002 um 2:21 gleichzeitiges unverknüpft erleben und als zufall genießen zu können tut gut. ich staune immer öfter, wie stark raum schwingung trägt. so viel dünnes fell gleichzeitig. hab lust mich zurück zu ziehen. ganz lange

aufregend 10:29 Mit viel CO2 im Körper fühlen Säugetiere Erstickungsangst. Ein Großteil des beim Metzger verfügbaren Fleisches gelangt nach ebendieser Angst in die Auslage.
Sehe jetzt erst, wo der Text landete und dass Antworten kamen:
Rückblende Oct 24, 2015; 12:05pm

Wäre heller Asphalt auch eine piratige Forderung?

In Blasewitz bahnt sich die Gründung eines Ortsvereins an. Auslöser war der Umstand, dass Ortsamtsleiterin Sylvia Günther gute Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ortsvereinen in Loschwitz gesammelt hatte und offensichtlich ein Instrument zur unmittelbaren Durchsetzung der Anwohnerinteressen im Sinne einer direkten Demokratie fehlt. Ausdruck fand das auch in einem recht emotionsgeladenen Vorort-Termin am Stresemannplatz nach scheinbar spontanen Baumfällarbeiten, denen bereits mehrere hundertjährige Kastanien zum Opfer fielen und die so gestoppt werden konnten, um vorab ein externes Baumgutachten einzufordern. Nun wurde jemand mit dem Entwurf der Vereinssatzung beauftragt, zu dem momentan noch Kernthemen und Erwartungen zusammengetragen werden. Bei der Gelegenheit kam ich mit einem Jenaer Stadtplaner ins Gespräch, der hellen Asphalt favorisiert, um die Hitzeschübe, die auch in Dresden zu Außentemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius führten, abzufedern. Nun meine Frage:

Wäre heller Asphalt auch eine piratige Forderung?

Themen, die mir für Blasewitz insgesamt am Herzen liegen, sind:
  • das Stadtgrün und seine Geschichte(n), 
  • Urban Gardening 
  • Fußgängerzonen (mit Mehrgenerationen-Spielplätzen nach dem Muster des Raums zwischen Holbein- Dürer-, Thomae- und Silbermannstraße, ggf. zusätzlich mit Bocciaplätzen) zum Generieren von Ortskernen entlang der Schandauer Straße ähnlich dem Stresemannplatz, 
  • ein Stadtteilhaus im Volksbad Tolkewitz, 
  • heller Asphalt zur Verbesserung des Stadtklimas und 
  • die Ausweitung der Aktion Nette Toilette auf den Ortsamtsbereich Blasewitz
Alles Liebe
Christine


Dienstag, 14. März 2017

Grenze 9:42 Was machst du, wenn ich dir beweisen will, dass ich nicht suggestibel bin? Wann bietest du dann frühestens Landschaft an? Sumpf, grins. Weich und schmatzend. Es blubbt und blüht.

Sumpf 14.3. 2017 um 13:55 Hab einen Ettersberger Stiftungsprofessor nach der Zyankalibelastung des Weimarer Trinkwassers gefragt. Der hatte nicht mal eine Eingangsbestätigung der Anfrage nötig und auch sonst nicht geantwortet. Bei manchen Jobs hebt der Stelleninhaber zwingend ab. Ein bisschen hat der mich an den Jenaer Pastor König erinnert, der kraft seiner Überzeugung davon ausging, dass das Versammlungsrecht Freiraum für die Improvisation Dritter bietet, und hunderte Jugendliche in die chronische Blasenentzündung per Sitzblockade bei Minusgraden drängte. Die hätten allesamt fast seine Enkel sein können. Ein Pastor, dem »seine« Seelen scheißegal sind, sobald er auf ihre Kosten Politik machen kann. Es hätte nur noch gefehlt, dass die Stadt sich zum Wasserwerfereinsatz gegen die GeradeEbenNochKinder hätte provozieren lassen, um den Greis noch höher zu puschen.

Sent: Tuesday, March 14, 2017 2:14 PM
Subject: Fw: Mortalität & Trinkwasser

ist es normal, wenn die bearbeitung immer noch nicht erfolgt ist?
Sent: Wednesday, August 26, 2015 2:31 PM
Subject: AW: Mortalität & Trinkwasser
Sehr geehrte Frau Salzer,

Ihre E-Mail wurde von uns an den Wasserversorgungszweckverband weitergeleitet, da wir für Trinkwasser nicht zuständig sind.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Bahr
Sekretariat Abteilung Umwelt/Tierheim
Schwanseestr. 17
99423 Weimar
Tel. 03643 762919
FAX  03643 762920


Gesendet: Dienstag, 25. August 2015 17:43
An: A60-60, Umweltabteilung; vknigge@buchenwald.de
Betreff: Mortalität & Trinkwasser

Liebe Frau Auerswald, lieber Herr Professor Knigge,

wie wirkt sich der in Buchenwald stattgehabte Zyklon-B-Einsatz auf die JETZIGE Trinkwasserbeschaffenheit und die Mortalität der Weimarer aus? Unterscheiden sie sich von der anderer Städte?

Mit freundlichen Grüßen
Christine Salzer



Sent: Tuesday, August 25, 2015 5:12 PM
Subject: Sicherheitsstandards

Sehr geehrter Herr Beisitzer,

wie schützte sich KZ-Aufsichtspersonal vor dem flüchtigen Gas? Welche Sicherheitsstandards waren damals verbindlich? Gab es eine DIN für Gaskammertüren? Wie wurde das Trinkwasser der Region behandelt, um die Bevölkerung zu schützen? Welche Morbiditätsstatistiken aus dem jeweiligen Umland der Konzentrationslager liegen vor?

Mit freundlichen Grüßen
Christine Salzer
Verliebt 5:15 angreifbar und verletzlich
Wie-geht-es-jetzt-weiter 5:18 Vorrat träumen. Schlimmer wird es ganz von selbst.
Vorrat 5:20 Distanzbudget
anlachen 5:22 Indianergeheul
schlank 5:24 verkrebst
Sorglos 8:02 konzentriert und ganz bei der sache
Ehrgeiz 2.4. 2015 um 22:40 erlebtes festzuhalten 8:09 beschreiben ohne einzugreifen. sobald auch nur ansatzweise eine veränderung durch das beschreiben passiert, ist es keine beschreibung mehr sondern investigation und reizt mich nicht.
Beschreibung 8:11 Guckkasten
guckkasten 8:14 Schrödingers Katze
Anwaltsrechnung 10.1. 2016 um 20:23 Ein freier Zugang zu juristischen Datenbanken müsste selbstverständlich sein, ist aber in Rechtstaaten nicht unbedingt üblich.
Selbstverständlich 8:26 sorglos
10:17

Galeerensklave

‘The only thing that you absolutely have to know, is the location of the library’ – Albert Einstein

12:59

Rottweiler

Schwabentraum: Karriere durch harte Arbeit.

Nachbarschaft 13:33 Letztens schaute mich einer von gegenüber verdattert an - genau fünf Minuten. Hab zurückgeschaut und hab wieder Ruhe, zwar keinen Job, aber Ruhe: Das Fenster ist wieder leer wie die letzten 13 Jahre. Ein kurzer Blick erspart dir Jalousien auf Jahre.

 27.1. 2008 um 11:38:39 Uhr über

Intuition

Brainfuck im Flow. Wenn plötzlich das gesamte Stirnhirn geflutet wird durch irgendeinen scheinbar läppischen Trigger. Wenn das Spleth von toten Ärzten spricht zum Beispiel. Dann sehe ich ihn zwischen seinen mp3-dateien verfetten

Montag, 13. März 2017

Irfan
Liebe 17:33 Bankrotterklärung an die eigene Zukunft 17:34 Unfähigkeit sich ausreichend abzugrenzen
Telekinese 3:54 Illusion von Verbundenheit trotz Krieg.
Zuversicht 3:58 Sonderform des Hasses 8.10. 2013 um 21:45 alles ist gut 4:02 Kontakt ist Luxus
Luxus 4:04 Nähe ist zum Ersticken, sobald sie einseitig wird
Übererregbarkeit 23.3. 2015 um 2:36 sobald ein Land zum Konzentrationslager rudimentiert
Konzentrationslager 3.2. 2016 um 7:56 abheben? 4:34 Unterbringung
Unterbringung 4:37 Jemand unterbringen zu dürfen setzt das jeweilige Aufenthaltsbestimmungsrecht und den Nachweis der Hilflosigkeit des Gegenübers voraus. 4:39 Überwachungsgau
Leerwohnen 4:41 gepflegtes Schweigen
Schweigen 29.7. 2010 um 8:36 Bin gespannt auf das Gespräch nachher auf dem Arbeitsamt. Mir ist klar, dass ich den Reha-Berater hoffnungslos überfordere. Ich will von ihm Unterstützung für eine Stelle, für die ich nicht sämtliche Voraussetzungen erfülle und von der ich nicht leben kann. Um mir das sagen zu lassen, gehe ich jetzt zu ihm hin, mit tiefen Augenringen, versteht sich. Der Stress soll schließlich vollkommen sein. 4:45 Massenware. Ich kann inzwischen fließbandmäßig schweigen.
Bewerbung 4:49 sinnlose Formalie
Formalie 4:51 Kontaktaufnahme
Kontaktaufnahme 4:52 Kriegserklärung
IchBraucheDich 4:54 Das sagen zu müssen, ist das Letzte. Eher nehme ich mir nix vor.
Deadline 2.2. 2016 um 13:58 actiontourismus .. so wie dresden alljährlich angesichts des versammlungs- und demonstrationsrechts rund um den 13. februar belächelt wird, scheint die kölner fastnacht dem oktoberfest den rang abzulaufen. darüber druckfrisch berichten zu müssen, scheint die entsprechenden reporter nicht sonderlich zu motivieren, situationskomik zu reflektieren. haut an haut ist eben nicht jedermanns sache.
Überwachungsgau 5:09 Wetterwechsel durch Reiseantritt

Samstag, 11. März 2017

Freitag, 10. März 2017

eingeengt 23:41 Wartezimmer
Gleichzeitigkeit 23:44 Beim Schlaf sind meist beide Augen gleichzeitig geschlossen.
Weltfreude 23:51 Lust zu atmen
Lust 23:56 Wille
Siggis Welt
10:32

Inkompetenz

Fehlen von Miteinander und Zugehörigkeit


Jobs ordnen nach Ziel, Zweck und Datum:
  • für wen?
  • wofür?
  • wann erstellt oder zuletzt bearbeitet (Jahr – Monat –Tag)?
Ursache der Forward Head Posture (Witwenbuckel)
  • Traktion des Nervus suprascapularis 
  • Hemmung der dadurch innervierten Mm. supraspinatus und infraspinatus
beheben

Magenta 10:16 Buchstabenliebhaber? Ta!

namensindschallundrauch@der-nachtmensch.de schrieb am 9.3. 2005 um 14:21:15 Uhr über

lobby


Mittwoch, 8. März 2017

Achern für Durchreisende: Es gab mal eine Zeit, da waren keine Spielplätze nötig. Da hatten die verschiedenen Lebensalter weniger Abstand. Wahrscheinlich ist es in einer Zeit, in der wieder mehr gestorben wird, effektiv, Gleichbetroffene räumlich zusammenzufassen. Dann beginnt Selbstverwirklichung wahrscheinlich tatsächlich schon beim Grinsen am Fließband der verbrauchten Illusionen in einer Zeit, in der der Fernseher zur Ersatzfamilie wird. Oder braucht es dazu vielleicht doch erst das Verschmelzen in einem Kontinuum mit Biografien, die man über Jahrzehnte und nicht nur passager begleitet und in denen man dann eben auch dabei ist, wenn gestorben wird? Eine Zeit, die Spielplätze nötig hat, braucht auch Hospize. Und wenn es dem Einen oder Anderen bei all der Vereinzelung noch gelingt, bis zum Schluss den Humor zu behalten, ist das wahrscheinlich ein kurzes Innehalten wert.

 22:42

Schweigen

und immer wieder mal atmenfalls es lohnt

22:47:18 Uhr über

zuhören

23:11:28 Uhr über

Sex-auf-Augenhöhe

übergeschnappt 22:10 der zustand nach dem ersten schritt vor die tür
Sirius Kybernetik-Corporation über Tür am 1.4. 2006 um 14:37 Sie haben eine einfache Tür sehr glücklich gemacht.
Baldachin für höhenverstellbare Pendelleuchte mit berührungslosem Dimmer

15:33

Fernseher

Chili ohne Käse braten: Krebszellen aktivieren über iNOS/Survivin ihr Überlebensprogramm. Damit sind von da an mehr als die üblichen 10.000 pro Tag vor Ort. In jedem Körper. Mit einem bestimmten Anteil wird die Immunabwehr überfordert. Hatschi. Lachgasnarkosen scheinen zumindest keinen Kummerkrebs zu machen.

4:21

gespenstermangel

bügeln in der kellerecke

konzentriert 9:28 Silonarkose? Hummerfahrer leben länger.
Bittersalz

Paris zu Fuß erleben?

BewertungspunkteWohlstandsgesellschaft 7:08 BGE-Verweigerer
Geld 7:11 Prostitution im Alltag
Schlaf 7:13 Krampf
Krampf 7:14 rrrrrrrrrrrrrrrr
vornehm 7:15 Hilflos skandierter Imperativ für »Plane!«

Dienstag, 7. März 2017

18:04

Marschieren

 16:51:41 Uhr über

Küchentisch

Etwas verweilte im Couscousrest.

16:56:59 Uhr über

Sehnsucht

nach dem spontanen Lachen im eigenen Gesicht

MeinPrivaterBimbo 11:44 Entschleunigung · Selbstfürsorge · Lebensfreude

12:02:50 Uhr über

Selbstfürsorge

Die Wissenschaft der Dankbarkeit? Sie macht geduldig, gibt Rückenwind und macht belastbar.


Meditation 13:50 Wenn Stefan und Martin aus Uwes Gesicht schauen, ist Zeit für eine Tüte Schlaf. Wenn Stefan aus Steffen zu ähneln beginnt, erst recht.

Brusttasche 9:50 Früher war Chiffon dünn, heute bereits Baumwolle.
Früher 9:51 matuschke in breit
Typischer Fall von 11

10:06

butterzart

Zahnpaste ist nicht aus Zähnen

Kontaktdatenverzeichnisauslaster 10:09 Hurtz

10:19:37 Uhr über

rücksichtsvoll


eben mal kurz Wolf 17:07 volví Die Türschleuse im Alten Schlachthof hat einen derart engen Zwischenraum, dass ich mir den Ablauf ...