Samstag, 31. März 2018

Gelb 22:29 urin als eben gerade noch flüssiger stein.
Senf 23:00 Spleth ist übrigens ein Ort, sagt GoogleMap und bietet sogar eine Postleitzahl an. Fett: eine eigene Postleitzahl. Das muss das totale Outback dort sein. Pampa pur. Frank hat in Einödhausen gedient. Wenn du denkst, du bist am Arsch der Welt, war schon jemand vor dir da.
Pampa 23:19 Procter & Gamble 23:20 weiblicher pampel (seelchen)
blütenweiß 23:23 Rauschen
Hintergrundrauschen 23:31 bühne ist nabel. nabel ist bühne
Hochleistungskuh 23:33 Investobjekt
Szenenapplaus 2.2. 2012 um 22:19 Tavor bei Erstickungsangst. 23:40 Benzodiazepine wie Tavor werden in den USA in letzter Zeit häufiger als Todesursache benannt. Ausgerechnet der Staat, der Pudel mit dem Merkmal »Bitte nicht in der Mikrowelle trocknen« ausstattet, ist in der Todesursachenstatistik kritischer als Deutschland.

8:36:38 Uhr über

Szenenapplaus

Ohrenschmalz dramatisch auszulasten, bis selbst der größte Phlegmatiker Hilfsangebote annimmt
Spleth 21:23 »schwer zu sehen«, hat der grad gesagt, als ich etwas geschrieben hab. komisch. manchmal höre ich ihn tatsächlich. aber verstehen tue ich ihn trotzdem nicht. dazu müsste ich ständig zuhören. vorgestern hatte die tücking die webcam an, sodass ich ahnen konnte, was sie sah. es ist eine fremde welt dort. angenehm fremd. ich bin froh, dass sie fremd ist und fremd bleibt. schade dass new york village radio seit dem 11. september 2001 nicht mehr sendet. das war noch angenehmer. die hat es regelrecht weggebombt. robertchristmann dem kiez zuzuordnen, tat gut. als dann claudiakoreck von new york sang, machte das den sender zwar nicht mehr heil, ließ aber den alltag ahnen, der mir inzwischen derart abhanden gekommen war.



ich seh das flugzeug und alles ist einfach, denk an die entfernungen innerhalb von new york und überlege, ob ich da je sein mag. 1999 bin ich roy john in deutschland begegnet und wollte ihn tatsächlich in new york besuchen - ein april sollte es sein. ich wollte früh um sieben die freiheitsstatue überfliegen, die aufgehende sonne im rücken. geblieben ist die sehnsucht, dass seine these von der übereinstimmung von narkoseaufwachphase und demenz dazu führt, dass die medikation in deutschen pflegeheimen behutsamer erfolgt. ein traum ist eine sehnsucht getragen von einem bild, einem papierflieger. roy werkelte auf der 1st ave. und ähnelte in verwirrender weise giora feidman. vielleicht war es auch nur, das sie in dem jahr die gleiche abgewetzte  samtjacke trugen. du hast gesehen, dass er mit jedem dollar rechnete. ich werde nie den moment vergessen, als er neben bernd lachmann saß und mit ihm baum reden hörte. ich war tatsächlich mittendrin - luftlinie zwanzig zentimeter. lachmann hatte grad von xenon erzählt, das er für narkosen nutzen wollte. es waren minuten zum träumen. die drei streiten zu hören, machte glücklich. glücklicher als jede narkose.

Feuer 21:03 es ist bescheuert auf leute zuzugehen, die sich abzugrenzen versuchen, nur um halt zu geben. es gibt genug gegenüber für jeden.
Nelken 20:01 Mai ohne Wurstsuppe ist wie Feuer ohne Kessel.
tortilla
wandern
Lenz 13:37 Viola: kleine, alltägliche Lieblichkeiten
An-der-Kante-der-Zukunft 13.11. 2002 um 18:07 grenze! Ihre identität bitte,

14:01:14 Uhr über

Identität

Angebot zu einer Veränderung, das behindert


Anonymität 9:35 Emotionale oder finanzielle Sicherheit? 10:21 süßer puff
Monokultur 10:41 Arbeit
Arbeit 9.10. 2015 um 10:11 routine & system

FB 12:35 Wow, die ICD.10 hat endlich ihre Gallionsfigur - Diagnose als Produkt ist dann wahrscheinlich, was im Nachwendedeutschland Inklusion meint. Ich warte nur noch auf den Moment, in dem der Ballwerfer in der Symmetrieachse des Hygienemuseums gegen eine Marmormerckgruppe ausgewechselt wird. Die ICD.10 hat mit Biografie genauso wenig zu tun wie Plantage mit Wald.

Die Nasen sind futsch :(
3 kreuze war gestern



2:27:54 Uhr über

Kreuz

Markierung

Markierung 2:29 ABM als Werkzeug zur Ausgrenzung

Gänsehaut

3:23:23 Uhr über

Sonnenparade

ካልእ ኣሎዎ
Adipositas 0:08 Hitlerposen 0:09 Fettauge
Fettauge 0:11 Spermafleck

Physikerin schrieb am 25.10. 2017 um 18:07:51 Uhr über

Türspalt

Unsere Schlafzimmertür ist immer einen Spalt offen gewesen, auch wenn die Kinder wach waren.

Steinpilz 0:16 Leiste
Leiste 0:17 Fußbodenheizung
Fußbodenheizung 0:18 Dachwohnung
Was-soll-das-Volk-vom-dritten-Geschlecht-wissen 0:19 Das Kreuz wäre durch einen dritten Balken stabiler.
Kreuz 0:21 Deutscher Ausdruck der Meinungsfreiheit.
Meinungsfreiheit 0:22 Das Hygienemuseum ist ein Fertigprodukt.
Fertigprodukt 0:23 auch ohne nahrungskette vollständig
Nahrungskette 0:26 an der hüfte bananen
Banane 0:27 sämig

Rufus schrieb am 3.5. 2003 um 23:16:15 Uhr über

Blasenfüsser

So weit die Füße tragen....

Seelenraub 0:34 Solange Tarnkappenflugzeuge ihren Waffenschacht (bzw. einen ihrer Waffenschächte) öffnen, um eine Waffe abzufeuern, erzeugen sie ein höheres (= leichter ortbares) Radarecho. (Wiki)

0:40:22 Uhr über

Belastungstest

»Manche tun nur arm«, klärt der ARD grad.

Reichsbürger 0:44 Wir sind nicht arm, wir haben nur kein Geld. 0:49 Puigdemont wurde in Deutschland festgenommen, hab ich grad gelesen. Ich bin gespannt wo der 43. Breitengrad nun tatsächlich verläuft. Zu Ostern soll es regnen.

biggi schrieb am 19.4. 2003 um 16:25:02 Uhr über

Ostern

Witz

Thronfolger 11.12. 2017 um 23:10 Rotationssegnung
Seppelhosen 1:30 Ostern ist der Zeitpunkt, zu dem der Papst alljährlich folgenlos Überlastung signalisieren kann. Am nächsten Tag ist er dann trotzdem noch da, sogar am übernächsten. Auferstehung ist eben nicht überall und immer machbar.
Papst 1:31 zur massenbeschimpfung eingesetzter schauspieler

Freitag, 30. März 2018

Vollkontaktkaraoke 21:30 probeatmer

Qual der Wahl

Waschbecken oder Buttermilchmann?
11:41:24 Uhr über

Amokläufer

geschoss mit laufwerk

Styling 11:54 Beim H-Typ verschaffen konverse Sattel auch bulligster Droschkenvorspannung einen Hauch Weiblichkeit.
Weiblichkeit 11:57 Eibe
Informationswelle 12:00 Ein Archiv ist kein Staudamm. Eher eine Art Ehe von Speicherndem und Speier.

12:02:19 Uhr über

Archiv

NOah

Standarthöflichkeitsfloskel 12:04 KeinProblem
KeinProblem 16.5. 2017 um 18:59 Zeit ist Dein einziges Vermögen
Karfreitag 9:17 Reagierung 9:20 Dschungelkaleidoskop
Schweigen 9:52 Mehr als 16 Sekunden Privatheit nach Überrolltrauma zu ermöglichen ist unter Ärzten unüblich, behauptet MDRinfo. Regionalanästhesie war offensichtlich gestern. Komisch. Läuft dann jetzt das Radio, vielleicht per Kopfhörer im OP? Oder tritt der Schnellschnittinterpretteur mittlerweile am Kopfende an, um seine Deutungshoheit direkt durch den Beschnittenen hinterfragen zu lassen? Pathologen auf Reisen statt auf Elfenbeintürmen ... Ich habe noch nie so viele gemeinsam schweigen sehen wie wenn einer liegt.

10:14:38 Uhr über

Überrolltrauma

Diese Nacht klingelten um Mitternacht zwei Wecker, die ich vorher um die Zeit nie klingeln gehört hatte. Das Radio war aus, offensichtlich das erste Mal seit Jahren.
Radio 10:19 Stahl überlebt.
Mobbingopfer 10:21 Amokläufer

Donnerstag, 29. März 2018

Graf 23:22 swr3 zu hören ist beliebig geworden. abgesehen von den verkehrsmeldungen hat der den bezug zur region verloren.
Dressur auf Nähe

Deutungshoheit 10:08 Organisator der eigenen Mitte im Chaos
Chaos 10:10 Bleiberecht hat schon was Beruhigendes
Bleiberecht 10:12 Durchatmen und ruhig bleiben mag beim Kellner lohnen, als Journalist eher selten. Dazu gibt die Deadline Orientierung.
durchatmen 10:17 das zdf-wetter arbeitet mit gelbfilter. die schrifteinblendungen im interview sind orange unterlegt. also trotz karwoche kein lila ostern.
lila 10:22 Papageno 10:24 A: Sehen Sie immer so aus? B: Es geht ihm gut.

11:55:06 Uhr über

Gläserrücken




Segregationmobbing

Mittwoch, 28. März 2018

Appetit auf Huhn oder Hahn

die wand weiß
Kotzbrocken 10:27 Y-Symptomträger ins eigene Vestibül zu lassen lohnt selten. Der Eine sieht Totpunkte, die er mittels Hydraulik mit seinem Freikolben überwinden muss, nachdem er beim ersten Sex Bett und Endometrium derart geschreddert hat, dass die kindskopfgroße Einblutung operativ saniert werden musste. Der angebliche Leichtbauexperte und Radler zimmerte dann das nächste Bett mit zehn Zentimeter dicken Balken zusammen. Der Nächste war durch seine eigene Geburt derart traumatisiert, dass er den Zugangsweg als Ausflussrohr beschreibt und seine Anatomiestudenten statt seinen Psychotherapeuten damit schikaniert. Nähe ist tatsächlich zu kostbar, um sie mit solchen Idioten zu teilen. Wenn ich keine Feldstudie gemacht hätte um diese blasierten Akademiker in ihrem Vorgehen zu relativieren, würde ich den Planeten wechseln. Anästhesistin werden zu wollen, war jedenfalls sinnlos. Zu betäuben lohnt nicht. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Auch wenn ich nach Ablehnung der Narkose die Zulassung entzogen bekam, nur weil Schröder sich in dem Leichtbauer wiederzuerkennen glaubte.

albrecht 10:55 für den ist der trinitatisfriedhof zu klein. da braucht es den tatzberg.

Dienstag, 27. März 2018

Wenn der rechte Flügel beschattet wird, steht die Sonne richtig.



22:59:08 Uhr über

Blastervorhang

viagrajubiläum 20:38 wie widerlich muss ein verlag sein, um in seinem lehrbuch scheide als ausflussrohr zu visualisieren. es gibt anatomen, bei denen du dich fragst, wie sie überhaupt kinder zeugen konnten, nachdem ihr eigenes geburtstrauma so nachhaltig war. witt ist das letzte. wer den liest, braucht danach traumatherapie. bis dahin hatte ich befürchtet, ingenieure die ihren freikolben hydraulisch betrachten, die größte gefahr für mein sexualleben sind. jetzt ist es eher die nasenwurzel dieses penis auf zwei beinen. jesko priewe ist echt peinlich.

Kondomautomat 20:45 Selbstfindung per Riechhirn wird überbewertet. das meiste passiert eh per gatecontrol resp. distal. dabei ist es nur ein schwacher trost, dass haut ektoderm war. vielleicht lohnt auch ein kofferdam bei halitose für magische momente.

magisch 20:51 kann ich tatsächlich noch den html-modus für den zeilenumbruch nehmen wenn ich br3 höre? br2 wäre vielleicht passender, was auch immer da grad läuft.

HTML 21:11 {} zwei finger sind eine insel
Sprachzentrum 21:14 die querverbindung zur nasenwurzel ist bei ratten ausgeprägter, dichter sind sie trotzdem nicht. oder vielleicht doch. augenhöhe ist eben glückssache.
Augenhöhe 19.9. 2015 um 20:52 Zuhause ist da, wo man sich wohl fühlt. 21:17 Grenze schützt.
Witt 21:18 wer den liest ist doof
Scharf 21:26 war nazi, sagt wikipedia. der muss es eilig gehabt haben: er trat noch vor dem abi ein. wahrscheinlich hing der studienplatz in mainz davon ab. september 39 war das. immerhin scheint er nicht rekrutiert worden zu sein. zumindest hat er selbst überlebt. dass er nie ein pazifist war, war mir klar. sonst wäre er wahrscheinlich auch nicht in der leopoldina gelandet, dieser gesamtdeutsche verein vor der wende wird ihm den übergang ins nirvana mit maximal vier stunden schlaf pro nacht unmittelbar gebahnt haben. immerhin hat er in seinen vorlesungen weniger schwachsinn erzählt als witt in seinem buch. 0,5 cm in meinem regal, die ich lieber ihm als witt geopfert hätte. aber dieser faule sack hat nie ein lehrbuch geschrieben. dazu hätte er ja die zigarette aus der hand legen müssen.

Albert 21:43 bomber-harry wäre in hiroshima auch schlimm gewesen. warum newton die schwerkraft erfand, ist mir nach wie vor unklar. steine sind steine. 1, 2, 3.

Warum 21:47 na, sind wir heute eutroph? die leopoldina-bärbel hat sich auf töter spezialisiert. an dem haus dort kann man auch spieltheorie studieren, falls man sich für politik interessiert. ein haus am meer, was will man mehr?

17.12. 2015 um 10:33:16 Uhr über

Spieltheorie

lust macht kompetent



 22:00:15 Uhr über

kompetent

peta im schlachthof
Bärbel 22:08 transfiziert gern. bin berührt!

Interessendivergenz 13:39 Aversiver Schwehlkörper 13:43 Die Sache auf den Punkt zu bringen ist selten ganzheitlich, höchstens zügig - auch wenn Einfaches betört, sieht selten jeder immer das Gleiche darin. Du machst ein Stichwortangebot und bekommst ein Batsch zur Antwort. Je enger die Filterpassage umso sinnloser wird das Angebot.
elektrosmog 13:54 affären mit geräten
Gottsuche 13:56 freien Wildnis
Ichaktiengesellschaft 13:57 Quatschen mit 0190 ist nun auch schon wieder Geschichte. Oder doch nicht. Mal sehen, was Google darüber weiß. 14:14 leicht, frei und sinnerfüllt
Hoffnungssschimmer 14:19 glitzerkram
Was-mein-Nachbar-wohl-über-mich-denkt 14:23 ich denke, er denkt, ich denke, er zieht aus, dabei scheint jemand bei ihm einzuziehen. aber vielleicht hat sie es sich auch schon wieder anders überlegt. jedenfalls war vergleichsweise viel bewegung zu hören und zu sehen. am meisten bewegte mich der fahrstuhl, den er als zwischenspeicher nutzte. ich war schon drauf und dran, den trotzdem zu nutzen und ihn so zu überraschen, als ich mit dem einkauf heimkam. aber dann dachte ich, er denkt, ich denke, er zieht aus. das war es mir dann doch nicht wert.
Pampelmuse 14:25 Zwischenspeicher 14:26 YesSirModus
Alternativbewegung 14:27 Halitose
Seefledermaus 14:28 galeerenspecht
Flüssiglatex 14:34 das kehlkopfEs-anklicken schnappt mir den cursor auf den anderen monitor weg. vielleicht sollte ich die quellen reduzieren. versatel und kabeldeutschland ist zu viel gleichzeitiges, sobald ich thinkpad und samsung verknüpfe. andererseits bietet der blaster es mir inzwischen in blau an. er ist offensichtlich gehackt worden, von wem auch immer.

Ich kann bis 14:46 Uhr nicht mal den Screenshot im Blog sondern nur im Blogarchiv platzieren

14:58:02 Uhr über

Widerstand

zeit überzubewerten lohnt selten

15:00 Uhr geht es - vier Minuten war der Zugang erschwert.

 


Flüssiglatex 15:09 am pathe-eingang stand ein originalpräparat nach bolustod in formaldehyd. als heutezum viagrajubiläum ein bockwurst haltender mensch zu sehen war, hast du ahnen können, wie groß sein kehlkopf sein könnte. die hatte eine grazilen darmhaut übergestülpt bekommen, so grazil, dass der bolus schon zu ahnen war ...

es gehört schon einige erfahrung dazu in einem anderen bundesland in eine wurst zu beißen. die dresdner bockwurst reagiert anders als die münchner weißwurst. Offensichtlich gibt es nicht DIE wurst-DIN an sich.

viagrajubiläum 15:13 priapos hat offensichtlich zu selten den schmerz skandiert, den er erlitt, dass das präparat derart viele käufer fand

15:34 Uhr ein weiterer Versuch, das Phänomen VerlinktAberBlau zu verstehen: Im Quelltext steht nix, was Alvars Blau für das verlinkte Stichwort erklärt.



Also gibt es da noch irgendwas irgendwo backstage resp. quelltextaufwärts, sodass es einfacher ist Alvar selbst zu fragen statt zu scrollen.


13:11:13 Uhr über

einprägsam

tierwohl: kaue behutsam, das fleisch lebt!

13:14:24 Uhr über

behutsam

den Hut laden

13:22:29 Uhr über

oh

kürzel für osterhase

Mediengestalter 13:25 Mikrofonnutzer
Notfall-Kommando-Hologramm 13:27 liebeskummer ist schon schlimm. plötzlich wird alles dramatisch
Liebeskummer 13:28 respekt
Respekt 13:29 Anonymität schützt. Trotzdem wäre das routinemäßige Aushändigen einer Visitenkarte statt Klappkarte nett, auch wenn man per 110 gerufen wurde und eine Schlägerei stört. So viel Zeit muss sein. Retter, die Deutungshoheit beanspruchen, sind Anachronismen.
Deutungshoheit 13:32 Reproduzierbares zu dokumentieren bindet zwar Zeit, lohnt aber und erspart Gegenwehr beim Bearbeiten von Interessendivergenz.
Versagensangst 9:19 bei der notarztausbildung hab ich schon über die erschrockenen männergesichter gestaunt, als ich nitrospray zum optimierten venösen abfluss bei priapismus auf die wurzel des übels sprühen statt mit kanüle vorgehen wollte. plötzlich war sogar spray zu aggressiv und wirkte systemisch. männer sind kompliziert. ich hatte bis dahin selten zum spray gegriffen wenn ich venen nicht auf anhieb punktieren konnte, sondern den ort der begierde variiert. wenn nicht handrücken oder ellenbeuge, dann leiste, fußrücken oder schläfe. natürlich leiste nicht als einstiegsvariante sondern nur als verzweiflungsangebot. je stammnäher umso größer war der anzunehmende abwehrmodus des zu bestechenden. zu bestechen ist sowieso das letzte. manchmal ist schweigen eben kontraproduktiv. als kurz danach viagra auf den markt kam, verstand ich gar nichts mehr: freiwillig steif zu werden hatte ich bis dahin nur rheumatikern zugetraut.

Weltenbummler 9:26 aufstieg im exotenmodus

Eigenregie 9:27 mein zahnarzt und ich

9:31:33 Uhr über

bersten

am Besten

Hab mir gestern beim Wäschetruheausräumen derart den Schädel an der Dachschräge eingeschlagen, dass ich dachte, dass ich einen neuen Kostenvoranschlag für den Zahnarzt brauche.

9:41:04 Uhr über

bersten

umarmung als besitzanzeige

umarmung 9:43 griff in den nacken kommt dem triggern von angst nahe. ich hatte einen physiklehrer, der bei der gelegenheit daran erinnerte, das skifahren gefährlich ist - er hatte sich bis auf den daumen danach sämtliche finger amputieren lassen müssen, obwohl er an sich ein heißer bursche war. dessen eingedenk nutzte er die stümpfe um lebenslang engramm zu bilden. noch jahre danach ging mir das bei jeder narkoseeinleitung durch den schädel, obwohl meine fingerspitzen schon mehr sensorisches feedback gaben als seine stümpfe.

Narkoseeinleitung 9:48 Es ist wie beim Piloten: Während des Fluges ist der höchste Anspruch abwarten zu können und trotz Divengau wach zu bleiben. Aber Start und Landung machen den Reiz des Miteinanders aus. Im Gegenüber einen Fall zu sehen, leitet den Absturz ein.

Absturz 9:52 lecker statistik. distanz schützt

9:53:43 Uhr über

vorbei

sale

Spätschicht 9:54 KambRium
Ultimatum 9:56 noch zehn minuten bis buffalo

Esprit 10:03 ich hatte mal eine powerfrau, die körpernah textiles präsentierte und trotzdem permanent dieses unsägliche wort benutzte, zu interviewen. es ist der busenheber an sich. telefoninterviews sind schon gut - dabei musste sie kein spray sondern pizza für vapiano vermarkten. dass der tresen nur wenige zentimeter laufstrecke entlang der wand bot, war klar, bevor ich ihren laden betrat. sie überragte ihr team um haupteslänge. von daher war der auftritt der blondine einprägsam.

Montag, 26. März 2018

Rescue Time
Glasmomente

 7.8. 2017 um 22:06:55 Uhr
Schönheitsterror
gewährleistet austauschbaren Ersatz für Herzlichkeit

10:51:51 Uhr über

Herzlichkeit

Aufrechterhalten von Grenze

10:57:46 Uhr über

Grenze

Hier und Jetzt


13:07:42 Uhr über

Strategie

Fang an, deine Angst in Ordnung zu finden. (Grüblerin)

25-Minuten-Suppe für jeden Tag

Sonntag, 25. März 2018

13:29:09 Uhr über

Eustress

Statt

Sorgen,
Zweifeln und
Ängsten

Leichtigkeit,
Gelassenheit und
Freude

spüren. 

14:18:47 Uhr über

Werte

Karriere, Toleranz, Reichtum, Nähe oder Freiheit



EverNote

Samstag, 24. März 2018

YouTube: Skype ist vielleicht wertschätzender als AudioChat oder WhatsApp zum Kommunizieren und Akzeptieren von Grenze. Gleichklang war schlimm für mich. Ich musste mir vorwerfen lassen, dass ich ausgehend von dem Testverfahren gar keinen Partner suchen würde und fühlte mich eher wie eine Laborratte. Nachbarschaftscommunities finde ich gut - ob jogmap oder nebenan. Dann lernst du deinen Gegenüber alltagsnah und weniger zweckbezogen kennen. Ideal ist natürlich Campingurlaub. Der typische DDR-FKK-Urlaub ist / war vollkommen asexuell. Wenn du mit deinem Körper kommunizieren magst, ohne menschlichen Kontakt zulassen zu müssen, hat Lelo mit Smart Wand inzwischen ein leistungsfähiges Massage-Gerät, das ich nach Jahren voller Panikattacken infolge eines Interviews mit Lisl Ponger zum Muskelaufbau nutze. 2008 hatte ich mir fast eingepinkelt, als sie explodierte, weil ich ihr offensichtlich die aus ihrer Sicht falschen Fragen zu ihrer Dokumentation gestellt hatte. Wege wurden danach für mich zum Märtyrium, sodass ich nur noch telefonisch interviewt habe. Mit dem Gerät geht es nun nicht um gegenseitige Wertschätzung oder gar Partnerschaft, sondern tatsächlich um mich, mein Verständnis von Raum und Zeit, Struktur und Grenze losgelöst von Gleichzeitigem. Mag sein es ist nicht asexuell, zumindest ist es aber wohlwollend und liebevoll. Camping, gemeinsamen Volleyball und die Freude am Brettsegeln in der Gruppe ersetzt es natürlich nicht.

15.7. 2004 um 15:00:11 Uhr über

Äuf3erlichkeit

die welt danach

kz 6:47 OPFERZEUGE
es war ein hohes niveau

Donnerstag, 22. März 2018

Buchstaben

only the strong survive
Nomadenhilfe


4:35:26 Uhr über

Hoffnungskaktus



4:51:48 Uhr über

tausendschön

nutzbar

Heidenangst 4:53 Erika

It cuts like a knife


Blumenkohl ist keine Lilie
soap


3:52:07 Uhr über

Hoffnungskaktus

Kastanien mit fremden Händen aus dem Feuer tragen lassen
Sklavenfessel 3:02 WORD hängt in letzter Zeit oft. Wenn ich dann google grinst auf irgendeinem der Fotos Steinmeier auf dem Monitor. So hat wohl jeder seinen eigenen Trump.
verabscheuungswürdig 3:05 Personenkult
Hoffnungskaktus 3:06 Steinmeier scheint die Merkel des Westens zu werden.
Steinmeier 3:07 Keine Brücke, kein Schulze. Irgendwas dazwischen.

Mittwoch, 21. März 2018

bauch
Stress 20:01 lähmt, belastet und schränkt ein
Weltuntergangsstimmung 20:10 gestern stand einer mit lonsdale-shirt vor mir. ich wäre am liebsten sofort wieder gegangen. früher wäre mir die marke nie aufgefallen. inzwischen ist es mir egal, wer es aus überzeugung trägt und wer damit lediglich provozieren will. die mühe zwischen ekstase und sarkasmus zu unterscheiden mache ich mir nicht mehr. wahrscheinlich ordnen dritte meinen zynismus auch als fanatismus ein. sage nur, was du auch erleben willst, und nicht, was du befürchtest ...
lonsdale 20:13 verbinde ich mit highlander-story, pilcher, zigarren, tauchgängen und insolvenz.
Auschwitz 9:59 typischer angestelltenspruch: ich bin auch nur ein mensch - wirre struktur bei der aktiven sterbehilfe im industriemodus zur harmonisierung von miteinander und klären von hackordnung apostrophiert durch monarchoiden plural mit dekoträne umso professioneller je mehr routine man bekommt
wirre 10:03 demenzdiagnosen erleichtern die finanzierung
Finanzierung 10:04 schlimmer kann es nicht werden? aktiont4 war nicht von heute auf morgen entstanden. 10:05 entspannt? glück bis zum schluss ist überall möglich.
aktiont4 10:07 generalisierter übergriff mit systemimmanenz
Auschwitz 10:09 wer bockt bleibt
Vaginismus 10:10 Börse
cholerisch 10:11 Lippenkiefergaumenspalte nach Schreikrampf (Lufthansa) 10:12 frisch
frisch 10:13 hatz
Wenn-du-beim-Onanieren-an-Angela-Merkel-denkst- 10:14 Beamter
Beamter 10:14 engagiertes Schweigen
Sammelbecken 10:16 Lift
Früher 10:17 Frühling
Frühling 10:18 ES LÄUFT - Modulation der Atemtiefe bei Permanentüberwachung während der REM-Phase durch BH zum Erzeugen von Therapierbarem gendert.
erzeugen 10:23 ejakulat per schmiege
Ejakulat 10:25 cursor menschelt
Cursor 10:26 manchmal hätte ich gern nicht nur screenshots sondern videomitschnitte, besonders wenn ihm russisch wird
russisch 10:28 GoogleBlogBackend im MSWordModus

10:40:35 Uhr über

Fehlerteufelein

Krise, Umbruch, Trauer - I help you hate me

10:44:38 Uhr über

Trauer

Trotz
äußerer
Reizüberflutung
bei
sich
selbst
zu
bleiben. 

Dienstag, 20. März 2018

slack
7. November 17

17. 11.2017 um 11:43 

Rücker42

Ja, da sitz ich mitten im Orchester drin und halte bereit mein ...

14. November 17

15. November 17:

20. März 2018:

Vereinsarbeit


#TagdesGlücks

15:48:19 Uhr über

Befehl

1. hier,
2. komm,
3. jetzt.
FB 9:18 In VolleKanne wurde grad Jens Bülow im Zusammenhang mit der MC HANSEBAU gedisst, obwohl noch nicht mal ein Prozess eröffnet wurde. Als Zuckerli wurde ein offensichtliches Volontärinnengesicht eingeblendet. Sehr lecker, das Vorgehen. Pressekodex war gestern. Ich kenne weder den Herrn noch die Dame, bin aber verblüfft. Das per GEZ zu finanzieren ist zum Speien. Dabei hätte bereits die Reichsflaggenfarbigkeit der Firmenseite genügt, um Fake als solchen zu demaskieren.

9:29:35 Uhr über

Beischläfrigkeit

Betreutes Wohnen

Beischläfrigkeit 9:31 Steinmeiernierenpromotion zum Einstieg in den deutschen Markt 9:44 In Ägypten gibt es sogar Spezialisten für Jungfräulichkeitsuntersuchungen.

9:48:03 Uhr über

Maximalabmessung

der hat heute fieber

Eichelviolett 9:50 Der Kaffee ist fertig. 9:58 transplantat mobbt transplantierte per immunsuppression
Transplantat 10:00 zeigt den wert eigenen gewebes zum ausüben von gewalt
Gewalt 10:01 Entspanntes Sterben 10:04 Tempelstürmer per SeiImHierUndJetzt 10:09 Messe als Imperativ 10:14 Auktion fürs Holz vor der Hütte

10:21:41 Uhr über

Lockvogel

Guten Morgen, Müllabfuhr!

Florian 10:25 Pilzner 10:39 Ohne Oertel hätte Putin weniger Karmapunkte im Osten.



11:00:26 Uhr über

Gewalt

Selbst im Fremd

11:21:28 Uhr über

StrömendeVokabularscheiße

Now no one's knocked upon my door
For a thousand years or more
All made up and nowhere to go

Übung 11:13 Übling
51 11:17 Guckkasteninitiation
Ersatz 11:22 Übergriff als Pendant zum Überbiss
Gewalt 11:43 schnuppe

Sonntag, 18. März 2018

Naht statt Workout. Hart: Wenn das Witzigste an einer Sache der Preis ist.

Inverted Yoke



Joch 9:53 Wertmaßstab für Miteinander 9:53 Wertmaßstab für Miteinander beim selbstbestimmten Lungern
miteinander 9:56 Grenze schützt vor Übergriff & Überlastung
Joch 9:57 freudlose Nähe 9:58 macht krank
krank 9:59 Er pflegte sein Schüttgut mehr als sich selbst.
Entwöhnung 10:00 Der Gasmann in Auschwitz?
Joch 10:03 Der SWR3Betriebsarzt hat einen guten Anwalt. 10:03 Armut schützt.



Joch 10:09 Ekstasetrigger für Masochisten gewährleistet durch Armutstouristen 10:14 geschäftsidee eines auktionators: eben mal nur kurz. es ist ganz schnell vorbei
Armut 10:16 Menstruationstasse trotz Hymen einsetzen zu müssen
Schamröte 10:20 Blasenentzündung
angenehm 10:21 Harmonie
Harmonie 10:25 Onanie bei Harm

mcnep schrieb am 5.11. 2005 um 23:32:23 Uhr über

Latschengebüsch

Zehenbehaarung ist eines der letzten Tabus. Wobei ich mich daran erinnere, das Bing! auf dem Frankfurter Hauptbahnhof mit etwas verheulten Augen begrüßt zu haben, weil ich mir wenige Minuten zuvor im Spiegel eines Gangs des fast menschenleeren ICEs zwei Nasenhaare ausgezupft hatte.


Asphaltdödel
Treckerfahrn / Ambrosia
streit 14:39 lavendel, rosmarin und salbei
Deutsch 16:29 Leistungsdruck ausübender Armutstourist, der seine Beute durch Heilsversprechen betäubt, ihr seine Währung überstülpt und als Kolonialherr Ressourcenverbrauch beschleunigt. 16:33 Invasion per Zeitnot - das Sofort auf zwei Beinen, das selten wieder verschwindet.
Deutsch 16:40 Die einzige GEZ, die einen Raumschiffabsturz durch Kaffeekochen entschleunigt. Es ist dementsprechend naheliegend, dass Autonomie synchronisiert wird.
Gambia 16:43 Nix für Laute.
Gepäckkontrolle 17:09 wenn du mugwort bei facebook eingibst, bekommst du zu spüren, wer in japan zielführend atombomben ein- und damit seine kultur durchsetzte. wahrscheinlich ist selbst fukushima dieser form von wertschätzung geschuldet. überall zu vögelnde schmetterlinge



17:25:01 Uhr über

Krenz

Nu, mein Egon.

Freikörperkultur 11:01 Their voice is stronger than their inner voice. 11:07 für wessies anlass zu sexismus und altersdiskriminierung, die selbst vor behinderung nicht halt macht. hier kriegsveteran zu sein ist grund genug für selbstmord. insofern ist der amerikanismus voll angekommen. nix mütterchen russland mehr.

Lebensberatung 13:28 erinnert mich zunehmend an die Anästhesiologischen Notizbücher. Das ist ein Sammelsurium von Checklisten, die je nach Gustus einer hierarchisierenden Systematik unterliegen, aber ein Register enthalten, das das Miteinander auf das innerhalb einer relationalen Datenbank, also auf ein passables Labyrinth mit dem Charme eines Telefonbuches herunterbricht. Nur sind das keine Außenkontakte sondern Ansatzpunkte, die zur Inventur einladen. Die perfekteste Lebensberatung ist immer noch der Fensterplatz in unmittelbarer Nachbarschaft eines Lebenskünstlers. Je brüsker die Umgebung sich von ihm abgrenzt umso nachhaltiger findet er sich in ihren Selbstkonzepten wieder.

Checkliste 26.12. 2015 um 17:09 minimalistische Traumkoffer zum Durchstarten in der Karawane 14:20 Wo Elefanten sich bekämpfen, hat das Gras den Schaden.
Geschwister
  • Welche Unterstützung brauche ich?
  • Wie erlebe ich meine Geschwister?
  • Welche fünf Dinge machen mich unzufrieden?
  • Was verstärke ich, was lasse ich?
liebe 1:29 Ferne und Verzicht (Rilke) wenn ich das raul krauthausen schreibe, sieht der das garantiert als angriff auf die assistenz an, die ihm vorschwebt. hab den fachbegriff schon wieder vergessen. nutte war es jedenfalls nicht. irgendwas x-silbiges mit dem anspruch auf teilhabe, das mich so wütend machte, dass mir der rilke grad recht kam. bin gespannt, wann er zum islam übertritt.

Vibrator 1:46 wenn du denkst, du steuerst ihn, sind schon mindestens fünf andere am programmieren. es ist erstaunlich wie viel langeweile es auf der welt gibt. die gewissheit dass jedes gerät ansteuerbar ist, lässt es jedesmal wie ein wunder erscheinen wenn das licht nicht ausgeht, das türschloss sich öffnen lässt und der herd tatsächlich das tut, was man plant. 1:52 bei allem lamentieren über ferngesteuerte gerätetechnik komme ich mit denen eher klar als mit diplomatie. geräte lassen sich verstehen, diplomatie ist zu komplex.

Samstag, 17. März 2018



21:52:44 Uhr über

einsam

Preis dafür, jederzeit verfügbar zu sein.

verfügbar 22:15 da machst du traumatherapie und bekommst unmittelbar danach horror vorgesetzt 22:25 signature expired

FB 22:48 Vorhin drehte mein Nachbar das Radio auf maximale Lautstärke. Weil er die Tür nicht öffnete, hab ich schon befürchtet, er sei gar nicht daheim und das Gerät spielt verrückt. In letzter Zeit ist hier Einiges komisch. Eine verrückte Zeit. Jede Absprache schon fast ein Glaubensbekenntnis angesichts der allgegenwärtigen Individuation. Er war tatsächlich daheim. Hab ihm angeboten, sein Radio mit zwei Etagen Abstand zu hören. Er lehnte dankend ab. Es waren die Charts. Ich hätte ihn fast gefragt, ob ein Titel von ihm dabei war. Aber dann hätte ich ihn fragen müssen, ob er Musik macht.

1:20:49 Uhr über

Kaspersky

Glücksgarant
Vibrator 1:46 wenn du denkst, du steuerst ihn, sind schon mindestens fünf andere am programmieren. es ist erstaunlich wie viel langeweile es auf der welt gibt. die gewissheit dass jedes gerät ansteuerbar ist, lässt es jedesmal wie ein wunder erscheinen wenn das licht nicht ausgeht, das türschloss sich öffnen lässt und der herd tatsächlich das tut, was man plant.
checkliste
Hildesheim 13:42 makellose verbindung mit dem jetzt

FB 16:12 Ich bin dankbar für die Veranstaltungsfotos, die Bandmitglieder von Streams gepostet haben. Mein Junge (2.von links) sieht zufrieden darauf aus. Sowas bekomme ich beim Skypen sonst nicht so ohne weiteres mit. Er studiert im Ausland. Es erinnert mich ein bisschen an sein Auslandsjahr in der 11. in Bangkok. Da schaute er genauso nach innen, überragte aber seine Umgebung um eine Kopflänge und war fast der einzige Blonde, sodass er sich die Haare ultrakurz geschoren hat um in der Schuluniform noch weniger aufzufallen.
DLR
Anästhesie 11:11 Der größte Unterschied zum Journalismus: Du wirst nicht dafür bezahlt, Unvorhergesehenes propagandistisch zu verwerten, sondern dafür, im Chaos Vertrautes aufrechtzuerhalten. Alles Andere ist eher Notfallmedizin und damit peinlich. Die größte Scheiße damit zu rechtfertigen, dass es sich um einen Notfall handelt, ist dann wieder Journalismus.

Freitag, 16. März 2018

Nähe 23:28 Den Mantel nach dem Wind hängen 23:31 Liftboy in der Plastischen Chirurgie
entspannt 23:32 Pferd ohne Geschirr
Finden-Sie-Endlich-Zeit-Für-Sich-Selber 23:34 die schönsten tage sind die ohne plan

anonym 23:45 Cursor sind manchmal derart exzentrisch, das kaum noch von Anonymität die Rede sein kann, besonders wenn sie eine Sanduhr neben sich aufbauen. Wem ein Cursor nicht genügt, dem stellt Microsoft ungefragt noch einen zweiten bereit. Der Eine gibt sich abwartend, die Füße gespreizt. Der Andere ist permanent nah dran am Geschehen - so nah, dass Serifen stören würden.

oropax 0:13 macht lächeln einfach

darstellen 0:16 Auf dem Darß bei aufkommendem Sturm auf hellgrauen Tellern Heidelbeereis zu servieren, finde ich weniger aufregend als auf schwarzen Tellern. Da ich nicht auf dem Darß wohne, setze ich auf seltenere Stürme. Bei Frederike hat es allerdings fast das Dach abgehoben, trotzdem meldete sich Besuch aus dem Hochland an. Offensichtlich war der Orkan nur ganz eng umschrieben in Blasewitz. Ein echter Witz war das, als die es am Telefon scheppern hörte und nur seelenruhig das Rad aus der Garage holte. Immerhin kam ihr Einziger aber gerade erst über die Elbe heim und hatte eine Ahnung davon, was die Geräuschkulisse bedeutete. Diese Radfahrer im Winter! Im Sommer würde ihr wenigstens auffallen, dass niemand zwitschert.

Blasewitz 0:31 Stadtteil mit nur sehr wenigen Parkbänken und die wenigen aus Metall oder Stein. Ich meine, wenn Reykjavik beheizte Fußwege hat, wären hier beheizte Bänke schon toll. Ich mag keine Blasenentzündung nur wegen diesem ÖPNV. Vielleicht wären die Kneipen dann auch seltener bis auf den letzten Platz besetzt. OK, an der Elbe Bänke aufzustellen, statt Sturmschäden landschaftsprägend werden zu lassen ist schon unromantisch. Aber wie beheizt man Stamm? Und mit Decke von daheim loszuradeln hat schon wieder etwas derart Zielstrebiges, dass es schon keinen Spaß mehr macht. Das ist fast so wie der einzige Volleyballbesitzer für den Töplerpark zu sein. Dann wird Spiel zur Pflicht. 0:39 Waffeleisen oder heißer Stein? Hab meine Mikrowelle ausrangiert und dadurch plötzlich Platz für irgendwas Gemeinsames. Heißer Stein ist schon schöner.
FB 21:54 Entscheidungen einzuengen, um die Lebenszeit Dritter auszulasten, darf sich nicht lohnen. Mit der Bargeldlosigkeit wird institutionalisierte Segregation überflüssig. Grenzen lassen sich auch unabhängig von Wertschöpfung setzen. Denn erst dann haben auch Kleinkinder die Möglichkeit zur selbstbestimmten Lebensplanung. Wem nützt ein permanent wachsendes Bruttosozialprodukt denn tatsächlich wenn das zwingend das Aufsplitten von Lebenszeit in Arbeit und Urlaub zur Folge hat? Dann hat man Zeit verwirkt statt sich zu verwirklichen.

Lebenswirklichkeit 22:26 Meine Selbstwirksamkeitserwartung sank rapide, sobald ich mit weniger als zwei Personen konfrontiert, aber noch nicht allein war. Zu zweit war und ist das Leben extrem hart - gegliedert durch sich permanent wiederholenden Drohungen und Panikattacken. Insofern mag ich Öffentlichkeit sehr, auch wenn ich sie erst durch Aufzeichnung in den Moment hineinrette.


Aufzeichnung 22:53 Anschmiegen. An die Nacht. Jeder Buchstabe Tor zur Welt

Aufzeichnung 5.5. 2003 um 17:49 kontrolliert. geschnitten. draußen. der hauch der macht hängt da dran. 28.1. 2016 um 13:31 kostendämpfend 9.4. 2015 um 23:00 dichtung & wahrheit

wahrheit 23:01 hardykrüger heiratet wieder mal und überhöht den moment durch einen öffentlich wirksamen prozess. ansonsten ist es auch für sie bereits die vierte ehe. insofern ist es schon fast bizarr, dass es jemanden gibt, der noch von einem leben mit ihm träumt.

Selbstwirksamkeitserwartung 23:07 Hemmhofkoeffizient | dickes Fell

Selbstwirksamkeitserwartung 23:10:05 Uhr über hab wagner entfreundet. er wird es gar nicht gemerkt haben. das hab ich mir für jeden vorgenommen, der »die ärzte« mag. es gibt nur wenige menschen, die ich derart ablehne wie diese krawallbürsten. das macht für den rest der welt keinen großen unterschied. für mich ist es aber befreiend. diese freiheit genieße ich künftig jedesmal.
erdolcht 21:06 dolor | erdnussöl | pi | nass | beschieden
nass 21:09 hackfressengau
21:11:01 Uhr über KampfumdieFreiheit während wir bei comcave college übungstexte zur holofernes schrieben, kriegte die meningitis reininterpretiert. der westen ist gefährlich. wenn ich könnte wie ich wollte, bekäm jeder das, was er diagnostiziert, selbst. nur so eben mal zwischendurch zwecks empathie. bei den hirnhautentzündungen wäre ich gern bereit zuzuschauen. besonders beim verblöden. den iq würde ich kontinuierlich quasi als sekundentrend aufzeichnen. huch wäre das entspannend. jeder müsste tatsächlich nachweisen, dass er NICHT von sich selbst spricht, während er seinen gegenüber diagnostisch mobbt. 21:11 während wir bei comcave college übungstexte zur holofernes schrieben, kriegte die meningitis reininterpretiert. der westen ist gefährlich. wenn ich könnte wie ich wollte, bekäm jeder das, was er diagnostiziert, selbst. nur so eben mal zwischendurch zwecks empathie. bei den hirnhautentzündungen wäre ich gern bereit zuzuschauen. besonders beim verblöden. den iq würde ich kontinuierlich quasi als sekundentrend aufzeichnen. huch wäre das entspannend. jeder müsste tatsächlich nachweisen, dass er NICHT von sich selbst spricht, während er seinen gegenüber diagnostisch mobbt. ich glaube ich passe immer mehr in die oberlausitz und immer weniger in irgendeine uniklinik. was hab ich über das wilde fleisch gestaunt, was die hightechkliniker in der lausitz fotografierten wie unsereiner bachläufe und flussschnellen - mit dem genuss der todesahnung. widerlich dieses miteinander.
Bug 19:22 komischerweise vorn. aber das mag an der richtung liegen. wers mag. tja.

Broterwerb 20:03 Küchendienst
Lebensraum 8.6. 2001 um 19:38 viel licht und ein breites interface zum wetter, landhausfenster am südhang, noch nicht von weinranken überwuchert. allerdings auch nah am wind. pitsch pein, meint werner, schreibt es aber bestimmt anders. dann eine wiese mit noch hüfthohem gras. hol nicht so weit mit der sense aus, da brauchst du doch mehr kraft als nötig, brummelt der. naja. ein fußballfeld ist es nicht. ich lass mir zeit. vom sensen wird die wiese auch nicht größer. die erdbeeren sind schon dunkelrot und der mohn blüht herrlich, solange ich ihn in ruhe lasse. sattes, nasses grün und davor klatschmohn. hab dieses jahr kaum unkraut gezogen und gewartet, was kommt. kaum gesät. letztes jahr kamen ganz »seltene« alte sorten durch, die rosel noch aus ihrer kindheit kannte. ich mußte grinsen. was so eine richtige bäuerin ist, die schafft ordnung. nächstes jahr lasse ich platz für salat. weiß bloß noch nicht welchen. wahrscheinlich so was, was zwischendurch wächst, was du findest, ohne lange zu suchen. eichblattsalat oder so. hier wachsen viele eichen, da paßt der salat dazu. ansonsten ist es bestimmt bald wieder verdammt trocken. schade, dass ich das gras so kurz geschnitten habe, ich wollte das moos spüren. aber wer geht schon über so harte halme barfuß bloß wegen dem moos dazwischen. als das gras ganz hoch stand, war charly voll holzbock. aber schön war´s schon, wenn er durch die wiese tappte. hm, ordnung muß sein :-( und eine hängematte, die fehlt auch. die letzte ist zerrissen. 11.4. 2015 um 21:58 gegenstand der soziotherapie

Lebensraum 17:45 WORD & sein Layout. Wenn ich irgendwann reich bin, auch die Adobe-Cloud.
spaßig 16:04 Menschen wie Leichen zu instrumentalisieren statt sie zu interviewen ist grad europäische Außenpolitik, wer auch immer die grad als Minister vertritt. Maas ist offensichtlich genauso wirr wie Gabriel und Steinmeier. Die zusammen in der Geschlossenen und die Neuroleptika werden knapp. Wenn die Pollitiker Pech haben, werden die »Mordopfer« vorzeitig gegen Regress entlassen und machen in Sylt Urlaub. Wodka für alle! 16:10 Selbstbestimmtheit in Euopa reduziert sich aufs institutionalisierte Überleben. Was für die Taliban die Burka ist, ist für Europäer die Psychiatrie. Fragt sich was zielführender ist. Unterm Strich eröffnet die Burka mehr Handlungsspielraum für Betroffene als diese hirnstammnahen Zwangsjacken der ZyklonBProduzenten. Aber was erwartest du auch Anderes unter einer zyprexafetten Kanzlerin? Vier Wahlperioden hat sie sich erfressen.

spaßig 16:20 warum hatte hitler keine amphetaminakne? weil sein visagist pervitin vorher optimiert hatte. vielleicht war das das kleine dankeschön für die wahnsinnsverträge, die sein arbeitgeber innerhalb der aktiont4 zugebuttert bekam.

Akne 16:33 Vulkanologie

Pixelgesicht 16:49 Was hältst du von einer Partei, die ihren Kandidaten für den Bundestag in seinem eigenen Stadtteil auf Wahlplakaten verpixelt? Genau: Sie setzt auf den Charme der Anonymität. Transparenz war gestern. Kurz vorher war es noch wichtig Anne Helm anhand nackter Tatsachen als Dresdner OB zu diskutieren. Daher die neuerliche Freude am unbemerkten Durchrauschen.

Wertorientierung 17:20 macht eine Vorgehensweise nachvollziehbar

panda Hass 12:04 Jede Kränkung hat eine Motivation, Glaubenssätze und Hintergründe. Arbeitsamt 12:06 Trennt Verantwortung, ist das system...