Montag, 28. August 2017

Kohabitation 13:59 Nähe, Verbundenheit und Miteinander sind mir virtuell vertrauter als offline. Blöd wird es allerdings, wenn meine Geräte ferngesteuert agieren, das Akku plötzlich leer ist, die Steckdose passager tot ist, der Notebookstecker Schmauchspuren bekommt. Wackelkontakt als Zufall zu akzeptieren, macht auf die Dauer wahnsinnig, zumal das Stromnetz in Dresden auch als unmittelbares Medium zum Internet vermarktet wird: Die Einen nennen es Internet aus der Steckdose, die Anderen Intelligentes Wohnen. OK, das lässt sich noch toppen, zum Beispiel mit Wanzen frisch vom Jakobsweg.

Verbundenheit 14:08 Absprachendichte innerhalb eines gemeinsamen Zieles
miteinander 14:10 Gleichzeitigkeit

Gleichzeitigkeit 31.10. 2010 um 9:46 das härteste, was dir beim masturbieren passieren kann, ist, dass dazu zwei moderatoren im webradio über überstunden jammern. wenn du dabei tatsächlich einen orgasmus entwickelst, hast du meinen respekt. dazu gehört stabilität, egal wie intensiv die nähe ist, die du gerade zu deinem sehnsuchtstrigger entwickelst. zu steigern ist das lediglich durch gleichzeitige falschfahrermeldungen auf der a63. aber die a63 ist glücklicherweise so kurz, dass sich dort nur selten jemand verfährt. manchmal bin ich so zerbrechlich, dass ich überlege, ob mich stille eher zu tragen in der lage ist. aber dann habe ich angst vor dem echo meiner gedanken. 12.5. 2004 um 10:49 Ob es tatsächlich angebracht ist, jetzt schon auszuatmen? Eine schwierige Entscheidung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Nutter 10:11 Schlanger Online-Beirat 10:13 Beim Beben zuschlagen? EinegroßeUnruhewegendesÜberfalls 10:15 Amtsarzt als Goldsucher ... Geht ...