Mittwoch, 17. Januar 2018

21:56:28 Uhr über

garstig

unbeliebt

Zoo



Flächendenkmal 22:06 Zoo

Groschenromane 22:10 Texte im Jackentaschenformat

Psychostress 22:14 Leistungsdruck
Leistungsdruck 22.1. 2008 um 19:40 Morgen soll ich meine Neigungen explorieren lassen.
Neigungen 9.11. 2008 um 22:43 Sehnsucht nach Pauschalangeboten

22:24:47 Uhr über

Neigungen

Ein Europäisches Zentrum für Selbstbestimmtes Leben scheint ein Widerspruch in sich zu sein. Jedenfalls verursachte der Gedanke daran bei ihr kalte Hände. Sie verwies auf den unmittelbaren Unterstützungsbedarf, der sich aus der isolierten Situation ihres Klienten ergab. Eingliederung ist ihr Metier. Die wird durch die zunehmende Segregation innerhalb der Gesellschaft immer komplizierter. So wie Datenhighways entstanden waren, sind nun Karrieren zunehmend mit Isolation resp. Individuation verbunden. Das macht die Arbeit der Ergotherapeutin umso bedeutsamer. Nein, ein Europäisches Zentrum für Selbstbestimmtes Leben wird es wohl nicht so bald geben.

Individuation 26.1. 2008 um 8:32 Er kenne sich aus, sagt er. Er habe viel gelesen. Er fand sogar Worte. Wahrscheinlich las er ab. Irgendwo war ein Teleprompter. 22:50 Gegentrend: Qualitätssicherung

23.1. 2001 um 18:48:36 Uhr
Qualitätssicherung
1. erlebnisinhalte dokumentieren
2. visionen listen
3. prioritäten setzen
4. spielregel kreieren
5. spielen
6. ?



Qualitätssicherung 23:45 Expertensysteme wie Wikipedia bekommen immer mehr Personality: Manchmal brauchst du nur den Namen des Autors lesen, um zu ahnen ob seine Version gelöscht wird.
version 23:50 ionisierter Reim

3:21:13 Uhr über

Absteige

Zum Heißen Koch

Fotoalbum 3:24 Modelportfolio

Armleuchter 3:28 Weihnachtsmannalarm im OP-Saal war der absolute Supergau. Wenn einer total aus dem Mustopp kam, bekam er kurz vor dem Rausschmiss den Job als Weihnachtsmann angeboten. Ein Penner. Dabei war ich tatsächlich mal dabei, als eine Altersgenossin bei der Narkoseeinleitung einschlief. Die war noch kein 28 Jahre alt und pennte schon, den Rubensbeutel in der Hand. Aber das nicht im Ohrensessel sondern auf einem beschissen wackligen Hocker zwischen x Schlauch- und Glasspittel. Wenn die umgekippt wäre, wäre das Spektakel perfekt gewesen. Das war der extremste Krimi, den ich jemals erlebt hatte. Grusliger war nicht mal meine eigene Kindernarkose-Einleitung, bei der ich vor lauter Choruslinegaffern nicht gemerkt hatte, dass ich die Dosierungen noch nicht ausgerechnet hatte, während das Gas bereits anflutete. Seitdem brauche ich zum Rechnen Papier und Stift. OK, brauchen ist relativ. Letztendlich ist Dokumentation immer nur Waffe und nie tatsächlich Sicherheit. Armleuchter, ich hatte den Armleuchterstatus erreicht, ganze fünf Minuten Armleuchterpassage waren das und zwar mit Bühne. Ich hatte noch nie und danach nie wieder so eine volle Einleitung. Es waren mindestens zehn Gaffer.

3:37:36 Uhr über

Choruslinegaffer

Bedside Teaching

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Nutter 10:11 Schlanger Online-Beirat 10:13 Beim Beben zuschlagen? EinegroßeUnruhewegendesÜberfalls 10:15 Amtsarzt als Goldsucher ... Geht ...