Dienstag, 27. März 2018

Interessendivergenz 13:39 Aversiver Schwehlkörper 13:43 Die Sache auf den Punkt zu bringen ist selten ganzheitlich, höchstens zügig - auch wenn Einfaches betört, sieht selten jeder immer das Gleiche darin. Du machst ein Stichwortangebot und bekommst ein Batsch zur Antwort. Je enger die Filterpassage umso sinnloser wird das Angebot.
elektrosmog 13:54 affären mit geräten
Gottsuche 13:56 freien Wildnis
Ichaktiengesellschaft 13:57 Quatschen mit 0190 ist nun auch schon wieder Geschichte. Oder doch nicht. Mal sehen, was Google darüber weiß. 14:14 leicht, frei und sinnerfüllt
Hoffnungssschimmer 14:19 glitzerkram
Was-mein-Nachbar-wohl-über-mich-denkt 14:23 ich denke, er denkt, ich denke, er zieht aus, dabei scheint jemand bei ihm einzuziehen. aber vielleicht hat sie es sich auch schon wieder anders überlegt. jedenfalls war vergleichsweise viel bewegung zu hören und zu sehen. am meisten bewegte mich der fahrstuhl, den er als zwischenspeicher nutzte. ich war schon drauf und dran, den trotzdem zu nutzen und ihn so zu überraschen, als ich mit dem einkauf heimkam. aber dann dachte ich, er denkt, ich denke, er zieht aus. das war es mir dann doch nicht wert.
Pampelmuse 14:25 Zwischenspeicher 14:26 YesSirModus
Alternativbewegung 14:27 Halitose
Seefledermaus 14:28 galeerenspecht
Flüssiglatex 14:34 das kehlkopfEs-anklicken schnappt mir den cursor auf den anderen monitor weg. vielleicht sollte ich die quellen reduzieren. versatel und kabeldeutschland ist zu viel gleichzeitiges, sobald ich thinkpad und samsung verknüpfe. andererseits bietet der blaster es mir inzwischen in blau an. er ist offensichtlich gehackt worden, von wem auch immer.

Ich kann bis 14:46 Uhr nicht mal den Screenshot im Blog sondern nur im Blogarchiv platzieren

14:58:02 Uhr über

Widerstand

zeit überzubewerten lohnt selten

15:00 Uhr geht es - vier Minuten war der Zugang erschwert.

 


Flüssiglatex 15:09 am pathe-eingang stand ein originalpräparat nach bolustod in formaldehyd. als heutezum viagrajubiläum ein bockwurst haltender mensch zu sehen war, hast du ahnen können, wie groß sein kehlkopf sein könnte. die hatte eine grazilen darmhaut übergestülpt bekommen, so grazil, dass der bolus schon zu ahnen war ...

es gehört schon einige erfahrung dazu in einem anderen bundesland in eine wurst zu beißen. die dresdner bockwurst reagiert anders als die münchner weißwurst. Offensichtlich gibt es nicht DIE wurst-DIN an sich.

viagrajubiläum 15:13 priapos hat offensichtlich zu selten den schmerz skandiert, den er erlitt, dass das präparat derart viele käufer fand

15:34 Uhr ein weiterer Versuch, das Phänomen VerlinktAberBlau zu verstehen: Im Quelltext steht nix, was Alvars Blau für das verlinkte Stichwort erklärt.



Also gibt es da noch irgendwas irgendwo backstage resp. quelltextaufwärts, sodass es einfacher ist Alvar selbst zu fragen statt zu scrollen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Seelendetektiv 23:24 Marker es ging um die multifunktionshand für die brause — Tine Salzer (@ChristineSalzer) February 18, 2020 Das hän...