Freitag, 16. März 2018

Word 1:00 Nach 30 Jahren ist das nun schon die längste Beziehung, die ich jemals hatte. So lange hatte nicht mal mein Kühlschrank durchgehalten. Es tut weh zu sehen, wie es zerstört wird. Das arme Baby. Ich hab das Programm wirklich gern. Jetzt auf Open Office auszuweichen ist fast schon Verrat. Jetzt faselt der Exwaldörfler auch noch von toten Punkten. Zeit zu schlafen, statt auf Krampf Lösungen zu suchen. Vielleicht hat Microsoft tatsächlich nur sein Update vermasselt und es ist kein Virus. Schlimmer als die Wende wird es schon nicht werden, was diese Kriegstreiber da draußen grad aushecken.
Patriarchat 1:20 Buddhahausen
ARA 1:24 Papas Geier



Definitionsmacht 2:23 Selbstbestimmtheit ist das höchste Gut. Es lässt sich durch keine Beziehung toppen, wie nachdrücklich sie auch von Dritten eingefordert werden mag. Beziehung 2:31 wenn dieser idiot ein minimum der energie, mit denen der einzelne hörer nervt, für seine kollegen aufwenden würde, könnte groke noch leben. aber vielleicht hat er das sogar und für groke war dementsprechend der tod das kleinere übel. der ist noch widerlicher als reufsteck. und das schaffen nur wenige. reufsteck ist sich nicht zu blöde, den krankenhausbeschaller aller nase lang raushängen zu lassen, dem tatsächlich alle unausweichlich ausgeliefert gewesen zu sein schienen. zappen zu können wäre toll. aber die fernbedienung liegt nebenan. Das ist es wieder - Fernseher oder Radio: Wo zappe ich häufiger, wo stört der Receiver weniger? Hab das Internetradio vergessen - mit Audiokabel kann ich es auch ohne Notebooklautsprecher hören.

Beziehung 2:57 Nachdem Word streikt, erschließt sich Open Office nicht empirisch, sondern stürzt ebenfalls ab, sobald ich das Querformat anwähle. Schade. Ich will STAY HOME mit Zeilenumbruch und Zeilenausrichtungswechsel schreiben, sodass HOME rechtsbündig steht. Das übers Fußende beim Aufwachen scheucht effektiver aus dem ett als jede Splethsche Verkehrsmeldung gegen 6 Uhr. Falls meine Hardware sprachgesteuert ist und weiterhin menschelt, klärt sich jetzt unsere Beziehung. Es sei denn, da ist ein Virus, der sie mehr interessiert als ich und der mich behindert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

SibylleBerg 10:22 Abschreckung: Kraft durch Freude, wo Arbeit frei macht. Arbeit 10:52 dörrobstbrust jungtrinken