Samstag, 10. März 2018

Eigeninitiative 22.8. 2017 um 8:46 Rückzug bei Aversion

Aversion 31.5. 2015 um 22:17 Es ist mir unangenehm mitanzuhören, wenn jemand einen Text im Radio liest, hinter dem er offensichtlich nicht steht, aber nicht distanziert genug bleibt, um das zu Lesende wenigstens teilnahmslos wiederzugeben. Grad bei Nachrichten macht das das Zuhören zum Spießrutenlaufen. Ich fühle mich dann unmittelbar unter Druck gesetzt einzugreifen ohne einen Ansatzpunkt zu sehen außer nach dem Sprecher und nach dem Redakteur separat zu googeln. Schlimmstenfalls wird es dann der Redakteur sein, der einen entsprechend der Hackordnung redigierten Text lesen muss, obwohl er ihn gern in der Originalfassung beibehalten hätte, befürchte ich - wobei ich mich abgesehen von meinem letzten Flaschenpostartikel nie ernsthaft mit einem Text identifiziert hatte. Aber seit dem besagten Artikel redigiere ich auch nicht mehr und das mindestens so lange, bis der Chefredakteur merkt, dass da mehr als eine einzelne Christine im Team war und uns nicht mehr verwechselt. Nicht dass der Artikel besonders gut war, aber er war mir tatsächlich wichtig, wichtiger als irgendwelche kasachischen Antilopen.
Mannigfaltigkeit 22:03 Mehr als drei Unterschiede
Unterschied 22:43 zwischen Traum und Wirklichkeit ist meist eine endlos lange Zeitspanne. Je mehr Unterstützung nötig sind, umso länger dauert es.
Selbstbezug 22:50 Authentizität 22:52 gibt Geborgenheit. Verlierst du ihn, wirst du zum Opfer der Umstände.
Geborgenheit 22:54 Ursprünglichkeit & Eigenliebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Seelendetektiv 23:24 Marker es ging um die multifunktionshand für die brause — Tine Salzer (@ChristineSalzer) February 18, 2020 Das hän...