Dienstag, 25. September 2018


schnurstracks 21:33 ach ist das schön im liegen zuhören zu können, zumal ich nicht die einzige bin, die sie sitzen hat. moment, wenn ich sie sitzen habe, habe ich dann eine sitzen oder hat sie dann das gefühl sitzengelassen worden zu sein? ogott diese blähungen in meinem hirn. wasser kann nicht mehr raum fordern. ich könnte wetten, ich kriege grad eine denkerinnenstirn. 30 minuten. ich fühle mich ein bisschen wie ein geiselnehmer beim zuhören. aber der hall ist heute so gedämpft, gar nicht wie bahnhof, eher wie kopfkissen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Nutter 10:11 Schlanger Online-Beirat 10:13 Beim Beben zuschlagen? EinegroßeUnruhewegendesÜberfalls 10:15 Amtsarzt als Goldsucher ... Geht ...