Freitag, 4. Januar 2019

Relotius 0:50 Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Der gute Mann gefällt grad nicht. Dumm gelaufen. Demokratie prägt auch Meinungsbildung und damit die Gestaltung von Wirklichkeit. Immerhin gibt es in Europa keine offizielle Todesstrafe. Schlimmstenfalls bekommt er jetzt Krebs, falls irgendein Histologe der Meinung ist, sich historisch verewigen zu müssen.
verewigen 0:54 Neros Arzt ließ nichts anbrennen.
Nero 1:09 Heißes Würstchen
Bauer 1:12 Agronauten werden mittlerweile auch in Waldbauer und Städtebauer unterschieden.
Künstlich 1:13 ein kapitaler hirsch scheißt noch keinen mischwald 2:01 hartz4empfänger sterben früh, die zahl ist bereits auf weniger als drei millionen gesunken
Blasgerechtigkeit 2:23 Muster, Gewohnheiten und Auslöser? Da kommt die englische Absolventin einer einschlägigen Schule und startet per signalisierter Hilflosigkeit durch. Während unter Trump die MeToo-Debatte eben noch läuft, hat Europa das erste Brexit-Ergebnis: Merkel und May danken ab und selbst 16-jährige Frauen sind bereits in Verliererposition. Das Patriarchat zeigt seine hässliche Fratze - jeder noch so kleine Moderator wird zum potenziellen Luden.
Patriarchat 2:33 nicht mehr lang und die drei k sind wieder rechtsgrundlage 2:38 Rütteltechnik zum Klären von Konflikten
zwergenfeuer 2:57 koralle
dummficktgut 3:03 verkehrsmeldung konditioniert auf todesstrafe, bislang war dazu noch attentat als vorwand nötig



Angler 6:58 Petri bewertet seinen Fang im Fensterscheibenspiegel: »Da ist ein Liebespaar.«

tibetische-Sommerspiele 7:52

300.000 Hartz4Haushalte wurden 2017 aufgelöst. Als Einzelner ist es schwer. Das habe ich bei der Petition 89692 an den Deutschen Bundestag gemerkt, wobei die Summe der einzelnen Hartz4Anteile meine BU-Rente übersteigt. Eine Sammelklage zum Vermeiden von Obdachlosigkeit setzt eine homogene Ausgangslage voraus.

Wortlaut meiner Petition (89692 vom 04. January 2019):
Der Bundestag möge beschließen, BU-Rentner entsprechend der UN-BRK gleichzustellen. (Daheim statt Heim)

Begründung: Beim Wohngeldantrag soll entgegen dem derzeitigen Wohngeldgesetz der tatsächlich gezahlte Krankenversicherungsbetrag und nicht nur maximal 10 Prozent des Einkommens berücksichtigt werden, da Berufsunfähigkeits-Rentner zwingend den Arbeitgeberanteil der Krankenversicherung mitzuzahlen haben.

Die Berücksichtigung des vom BU-Rentner geleisteten Arbeitgeberkrankenversicherungsanteils in die Wohngeldberechnung
- verhindert die Wohnungslosigkeit, die jeden 5. Angst-Erkrankten (jeden 500. Dresdner) betrifft,
- verringert dadurch die Kosten für Unterbringungen / Gefangennahmen in steuerfinanzierte Parallelwelten und
- treibt so die Ratifizierung der UN-BehindertenRechtsKonvention voran.

Hartz4Haushalte 8:24 300.000 wurden 2017 aufgelöst. Bei ihnen wurde der Forderung »Daheim statt Heim« nicht nachgekommen. Bleibt zu hoffen, dass niemandem ihr Nörgeln fehlen wird. Seinen krönenden Abschluss fand die Kampagne durch die von der StationVoice JanGarcia moderierte Aktion WerBrauchtSchonNörgler des SWR3 im Advent 2018 im unmittelbaren Anschluss an die Todesnachricht von StefanieTücking, der offensichtlich keine Reanimation vergönnt war. SWR3Land erwarb sich so den Ehrentitel Kleinkorea Europas.

8:30:43 Uhr über

Todesnachricht

erste frage: ist sie in schönheit gestorben.
zweite frage: ach, sie ist tot?
dritte frage: war das nötig?

Schönheit 8:46 Die Sondermüllerin empfiehlt: Tellerrand ist Grenze, konzentriere dich auf deine Mitte.
Tellerrand 9:02 Stummfilm
Stummfilm 9:04 WerBrauchtSchonNörgler, solange sie eine Scheißstimmfärbung haben?
Grundschule 9:24 Mitleid im WirfDenHamsterAnDieWandModus 9:54 Manchmal versuche ich mir die Leute, die eine schlimme Kindheit hatten, vorzustellen. Wahrscheinlich sind das genau die, die irgendwann Schulsprecher wurden. Oder die, deren Mutter wegen eines ungeklärten Wegerechtes Krebs bekam. Oder die, deren Vater als Uniklinikchef nie Gelegenheit hatte Frauenversteher zu werden und ihnen dadurch eine furchtbare Mutter bescherte. Egal und weit weg. Aber ein Totenschein mit GPS-Daten, das wäre toll. Dann ist tatsächlich ein Anfang sichtbar für das, was ich irgendwann mal studiert hatte. Ein plausibler Totenschein ist ein Kompromiss zwischen Fiktivem und Machbarem. Aber wenn dann tatsächlich irgendwann die PKW-Maut kommt, ist er unumgänglich. Sonst wird die Autobahn zur Organbank.
GEHORSAM 10:00 Folter ist in Deutschland Alltag, sobald du deine Meinungsfreiheit wahrzunehmen versuchst ohne sofort eine Lobby zu bilden. Sie treibt dich systematisch in den Wahnsinn. Auf Unterstützung zu hoffen hält nur auf. Insofern ist Gehorsam vergeudete Zeit solange du dir tatsächlich selbst treu bleiben willst ohne dich für die Interessen Dritter verheizen zu lassen. 10:05 jemandem zu gehören und von ihm besessen zu werden versklavt. wer das als liebe verklärt, muss bescheuert sein. so gut kann kein sex der welt sein, dass es lohnt dafür die eigene freiheit aufzugeben. und wer sie dir dafür nimmt verdient die hölle bis in alle ewigkeit.
Freiheit 10:10 Schutz vor ungebetenen Rettern
Retter 10:15 sich vorzustellen gerettet zu werden ist bei weitem unangenehmer als zu retten. der endorphinschub vernebelt das hirn bei rettern ekstatisch. den rausch von draußen zu sehen ist zum kotzen, blasti. sei froh, dass du eine software bist. so ein rudel hat seine eigene dynamik. wenn dann noch die netikette dazu kommt, kannst du mister germany sein und hast es trotzdem verschissen.
Dokumentation 10:21 irgendwann notiere ich tag und uhrzeit für das verstopfte klo, um einen rhythmus zu erkennen.
netikette 10:29 strukturiert
Penismuskel 10:49 sich vom bösen abzugrenzen lohnt, sonst nimmt es sich wichtig, nur weil es im vorschlaghammermodus programmiert wurde
weshalbsollteichaufdeinerseitesein 11:02 das ist beim teamviewer manchmal schon kompliziert zu begründen. ausmisten ist oft schwer zu begleiten. da kann es eine erleichterung sein den wunsch zu präzisieren, um den schaden beim verändern zu begrenzen. ansonsten ist die frage zumindest für mich sehr angenehm. sie lässt auf passagere entschleunigung hoffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

panda Hass 12:04 Jede Kränkung hat eine Motivation, Glaubenssätze und Hintergründe. Arbeitsamt 12:06 Trennt Verantwortung, ist das system...