Sonntag, 6. Januar 2019

Biedenkopf Nirvana


Achtsamkeit, Aufschieberitis, Burnout

kevin 12:16 Ein sicheres Anzeichen, dass der Bürger passiv-aggressiv ist: Er bleibt ganz ruhig, während Sie an die Decke gehen, denn er schätzt AllOrNothingProzesse. Er wird Sie überleben. Fast vollständig beschrieben ist die Grundgesamtheit mit dem Merkmal Hausfrauenkind, denn seine Mutter ist sein erster Protagonist. #DasMengeleGesetz
aggressiv 12:32 »Mach etwas, was du nicht magst, oder äußere deinen Ärger«, ist Ergebnis des kapitalbedingten Menschenhandels, der Beziehung finanzierbar und damit Prostitution möglich macht. Bereits das Kleinkind darauf zurückzustutzen, dass es lediglich Betreuter ist, macht Unterbringungen nicht intimer sondern klärt nur, dass Wickelkinder auch künftig lediglich Opfer Fürsorgender ohne Selbstbestimmungsrechte sein werden. Die Welt wird sich demnächst nicht ändern. Dazu ist Freiheit zu ungleich verteilt. Macht mal eben einer die Hospiztür auf? Kevin will nicht sterben sondern raus.
Freiheit 12:36 Einfall
Einfall 12:36 UweObst ist im Untergrund. OlafSchubert kennt sogar die Grabsteininschrift. Da steht UweObst, sagt er. Er ist im Untergrund gelandet. Das hatte er angekündigt. Er hat es geschafft.
UweObst 12:40 Der Weg eines Ossis im Westen, kommentiert durch einen peinlichen Dresdner.
Grabsteininschrift 12:47 Der Stein hier ist ein Kompromiss. Er möge dich treffen. Stell dir vor, es sei eine Sanduhr mit deiner Asche, dann bist du angekommen.
aggressiv 12:56 HeinoFerch finanziert Hospize. Er hatte da einen Fall. Er ist wahrscheinlich gestolpert, diese Teppiche überall im Hospiz! Da ist es gut zu wissen, dass die Ausgangstür trotzdem noch zu öffnen ist, sobald man genug Geld hat. Germanwings hatte ja auch so ein Türproblem. Der Kopilot war aber auch sooo krank. Da kann das schon mal passieren.
germanwings 13:29 verkehrsmeldungen werden gern an den hörer angepasst, besonders unfallmeldungen, da das erzeugen von engrammen voraussetzung für das entstehen von erinnerung ist. meldung als gestaltungsmittel zu unterschätzen, ist spätestens seit nero vorbei.
Verkehrsmeldungen 13:31 basis für menschenhandel bei gleichzeitiger überwachung der protagonisten. mit pkw-maut wird der dadurch erleichterte organhandel transparenter, auch wenn er sich dadurch allein noch nicht unterbinden lässt. mit dem biometrischen ausweis wirst du nun auch zu fuß zur marktfähigen organbank. denn jeder kann unabhängig vom zubringer permanent deine daten mit potenziellen empfängern abgleichen, die vielleicht noch nicht mal ahnen, dass sie ein transplantat brauchen. weltweit leben retten zu wollen, kann derart verblenden, dass du die retter zu fürchten lernst. besonders bei leukämie entstand dadurch ein millionen datensätze umfassender pool, der zentral registriert wurde. mit neun millionen datensätzen ist deutschland spitzenreiter in sachen transplantatentnahme. sogar rau ließ sich überzeugen, dass seine nieren so scheiße sind, dass er eine neue braucht. es ist wahnsinn wie viel macht sich durch eine derartige registratur konzentriert. gerät nun einer dieser neun millionen personen in einen unfall, liegen dem bundesamt für statistik momentan keine zahlen dafür vor, wie weit das risiko für ihn dadurch steigt nicht zu überleben und organe entnommen zu bekommen. spahn ist sich dieses problems bewusst. sogar die dafoh ist bereit, einen entsprechenden tweet zu retweeten. vielleicht mag spahn sich ja als knochenmarkspender registrieren lassen. er wäre dann nicht mehr passiv aggressiv sondern aktiv, falls seine autotür sich nicht wie gewohnt öffnen lässt, während er am steuer sitzt. technik ist oft eigenwillig. so eigenwillig, dass jedes erfassen von auffälligkeiten anlass zur zwangseinweisung / geiselnahme werden kann, da der streitwert durch die eigene risikolebensversicherung nicht gedeckelt wird. wie war das? hier werden sie geholfen.
Menschenhandel  13:52 Sicherstes Indiz dafür: Gauck hat keine Akte von dir, da sie zum Wanderpokal rudimentierte.
Wanderpokal 5.2. 2018 um 6:56: AktionT4Konstrukt
Mißverständnisse 14:09 ist das hier nicht IHRE patientenverfügung?
Patientenverfügung 14:10 die vagina bleibt zu? er hat keine. er? es? egal.



Armee 20:57 er wünscht dich
dich 21:15 die schaut ihn an, kriegt ein kind und muss in den augen-op. immerhin zahlte er sie offenbar aus. irgendwann ist alles romantisch, spätestens die enkel werden ihn lieben.
Hartz4Haushalte 21:19 Vor der Wende gab es keine Arbeitslosigkeit. Die bekamen nur kein Geld für die Arbeit sondern nur Alu. Heute bekommt man davon Alzheimer. Das Leben ist kompliziert geworden in dem goldenen Käfig. Inzwischen machen sogar Schaufenster krank: Du bleibst stehen und nichts geht mehr - da liegt das Ren im Ern. Im Ernst, mittlerweile schießen die sogar auf Rehe und nennen sich Weidmann. Früher waren die noch Hirten und zufrieden wie Schornsteinfeger im Innendienst.
SterbenOhneJeGearbeitetZuHaben 21:57 Ist die Rede von dem Sperma, das sich sein Leben lang in mein Laken hineinfraß und jedesmal hörbar aufschrie, wenn ich seine Verweildauer auf der Textilie begrenzen wollte? Hätte es nur nicht gearbeitet. So war der Stoff fast hin. Es gibt nur wenig was ähnlich proteolytisch rummotzt. Andererseits ist es auch so nicht selten, wenn ganze Generationen von ihren Ahnen überlebt werden. Aber dass der Mauerfall einem Genozid gleichkommt ist trotzdem ein Jammer. Milliarden Spermien verendeten in Taschentüchern und Zewawischundwegpapier. Zum Glück gibt es anderswo grad Krieg. Wie sollte das hier sonst weitergehen?
ich hab grad hans tanner auf der alm angeschmachtet ohne zu begreifen dass die br-aufzeichnung dreizehn jahre alt und er gewiss längst luft ist. es war als ob ich den jahrzehnte alten schiller aufschlage um das vanillearoma einzuatmen. dabei war es nur dieser blöde flüssigkristallmonitor und keine zeitmaschine. der teilte das holz, wie ich es auch gern gekonnt hätte: mit handlichem eisen. zum verlieben gleichmäßig war seine bewegung jenseits der 80, dem hab ich wirklich geglaubt dass ihn alleinsein glücklich macht. der war schon fast bei gott, jedenfalls ganz bei sich. wenn der aus dem fernseher rausgewunken hätte, wäre ich sofort losgestiefelt um ihn zu riechen. 2001 war die eine gestorben, grad in dem jahr als claudia martin für sich entdeckte. bei 10:30. ein leben ohne opa ist schon blöd, der almöhi
HaltDichAnMirFestWeilDasAllesIstWasBleibt 18.2. 2018 um 18:28 Nein, so allein bist du nie, auch wenn es sich manchmal so anfühlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

panda Hass 12:04 Jede Kränkung hat eine Motivation, Glaubenssätze und Hintergründe. Arbeitsamt 12:06 Trennt Verantwortung, ist das system...