Donnerstag, 11. Oktober 2018

1937. Idas Bauch neben dem Tiroler Knecht Peter als Gustav neben Emil. Gertrud sauer.

unmittelbar nach dem foto fotografiert zu werden, war für mutter offensichtlich einschneidender als für vater. der grinst nur, als er idas bauch neben dem knecht sieht. er ist eben ein unverbesserlicher romantiker und bekommt nicht sofort eine tia bei zeitreisen.

Ich sehe dich, Bernd.
 Kleine Preisfrage: Wer von den vier Personen auf dem Bild erhält kein Risperdal? BTW: Ich weiß es nicht, denn die Dame mit den ausgebreiteten Armen hat die Vollmacht. Der Herr und die Dame neben mir wissen es übrigens auch nicht. Aber sie haben nicht vor sterbebefastet zu werden.
Peter sitzt rechts außerhalb des Bildausschnittes. 

Bernds Blitzlicht ist Kriegsberichterstattung. Mutters Blick ist mir vertraut. Ich mag es, wenn sie in Gedanken ist. Manchmal verrät sie, was sie sieht. Meist macht es Ärger. Ogott ich wippe schon wieder vor und zurück, als müsste ich sie in meinem Arm beruhigen. Dabei lässt sie sich selten auf den Arm nehmen.

Handlesen auf der Hochzeitsreise

Hier mache ich es mir in einer Hand gemütlich. Der Blick da hinten ist misstrauisch. Er kennt Camillo vielleicht schon, diesen Sack. Bin noch beim Einrichten des Inventars. Anbei mein toter Winkel mangels Schulterblick. Vater sieht Bernd, nicht Tim. Er ist mobil. Auch Mutter ist bewegt. Hellingers Familienaufstellung ist immer wieder spannend, besonders Karin in Amselposition. Hatte ich die Eichhörnchengeschichte schon erzählt? Sie ist noch bescheuerter als Fannies Bilder.
Trauma 10:27 Antikörperschmelz: Kinderwagen mit weinendem Mann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Seelendetektiv 23:24 Marker es ging um die multifunktionshand für die brause — Tine Salzer (@ChristineSalzer) February 18, 2020 Das hän...