Dienstag, 23. April 2019

0:39 eine gruppe wäre schon schön vor ort – yoga oder chor oder irgendwas, wo du den dorfklatsch mitkriegst. das sind stimmen, die heilen können. dann hörst du danach manches ganz anders und deckelst es nicht sofort medikamentös. wenn sich dann noch ein job ergibt wie bäume für nachbarn verschneiden oder jäten, wächst du vielleicht sogar in einen schrebergarten rein. das ist grad mein plan.

raum 8:45 invasat bnd

8:49 Hier in Dresden gibt es Kontakt- und Begegnungsstätten, in denen sich Psychiatrie-Erfahrene unter der Aufsicht des staatlichen Betreuungssystems treffen. Dort erfolgt auch das Einweisen ins Internet ohne Proxy. Das ist nicht sehr demokratisch, aber üblich. Dabei hast du allerdings kein Recht entstehende Kontakte aufrechtzuerhalten, solange du sie nicht finanzierst. Der Zugang zum Internet ist immer noch das effektivste Druckmittel auf Psychiatrie-Erfahrene. Fremdgefährdung ist das Standardargument, mit dem du terrorisiert wirst. Wer das nicht akzeptiert, kommt mit dem Argument „Wer bockt, bleibt“ in die Geschlossene.

BND 10.3. 2019 um 19:11 Der BND vermarktet dich als Hure, sobald du nicht zwangseinzuweisen bist, um dich zu beseitigen. Es ist so widerlich. Dazu genügt es diesem angeblich irgendeine Verfassung schützenden Konstrukt, dass du eine russische Internetseite aufgerufen hast. Wenn du herausfinden willst, warum in Deutschland derartig viele Russinnen in der Prostitution landen, ist der BND die einzig schlüssige Adresse. Menschen- und Organhandel organisiert sich so, aber nicht der Schutz einer Verfassung, die Leben respektiert. 9:02 inszeniert Terror

8:49 Hier in Dresden gibt es Kontakt- und Begegnungsstätten, in denen sich Psychiatrie-Erfahrene unter der Aufsicht des staatlichen Betreuungssystems treffen. Dort erfolgt auch das Einweisen ins Internet ohne Proxy. Das ist nicht sehr demokratisch, aber üblich. Dabei hast du allerdings kein Recht entstehende Kontakte aufrechtzuerhalten, solange du sie nicht finanzierst. Der Zugang zum Internet ist immer noch das effektivste Druckmittel auf Psychiatrie-Erfahrene. Fremdgefährdung ist das Standardargument, mit dem du terrorisiert wirst. Wer das nicht akzeptiert, kommt mit dem Argument „Wer bockt, bleibt“ in die Geschlossene.

Terror 9:05 Terra, die

Irrenanstalt 9:20 Narkolepsie ist nicht mit einem erhöhten Risiko für Adipositas, Angstzustände und Depressionen verbunden. Die Ursache der Narkolepsie ist medikamentöser Art. Da die Medikamente Angst mildern sollen, werden sie nicht als Ursache der Angst sondern lediglich der Narkolepsie eingeordnet. Narkose ist eben auch endogener Natur und genetisch bedingt.

Genetisch 9:31 Inzwischen sind fast 1 Millionen Menschen wohnungslos. Mittlerweile gibt es kaum noch bezahlbaren Wohnraum, auch für Menschen, die ganz gut verdienen, sei es mittlerweile kaum noch bezahlbar. Deshalb muss der Staat endlich handeln und den Drittelmix auflösen, endlich SOZIALEN WOHNRAUM schaffen und mehr für die Obdachlosen auch tun.

9:36 Falls du dem etwas entgegensetzen magst: bpb-Förderung / Deadline: 30.04.2019 Die Bundeszentrale für politische Bildung / bpb fördert ab dem 01. Juli 2019 Modellprojekte zu den Themenschwerpunkten Migration – Integration – Teilhabe. Die Zuwendung beträgt mindestens 20.000 € und maximal 70.000 € pro Modellprojekt.

9:46 wie das gemeint war, kann dir der spinner von damals am ehesten selbst sagen, falls er wieder einen lichten moment hat. besoffene und kinder sagen die wahrheit. vielleicht hattest du grad keinen schnuller im mund.

9:46 wer lebt, braucht keine bühne

Wohnraum 11.2. 2019 um 11:26 Ein Rhododendron ist noch kein Garten.
frequentiert 10:07 quote putzt
Quote 10:07 ukrainerinnen sind begeistert von der möglichkeit in europa als nutte zu jobben. leider wollen sie trotzdem anonym bleiben. dabei ist ihre puff gemütlich
Puff 10:10 Kulturbeutel
Kulturbeutel 10:10 Uploadfilter
Betreuungssystem 10:12 Uploadfilter funktionieren nicht von selbst. Da steht überall ein Mensch dahinter. Sei nett.

gehwegdustinkst 10:29 Im Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 8. Februar 1962 wurde die Ermordung von Liebknecht und Luxemburg als „standrechtliche Erschießung“ bezeichnet.

11:06 Schnuller sollen durch Wahlrecht ersetzt sein, will die nette Dame grad sagen. Es dauert nur noch einen Moment. Sie geht grad anschaffen.

Hydra 11:20 leibgewordenes wasser. galionsfigur der feuerwerker. spezialität: sterbefastenhappening
sterbefastenhappening 11:22 decamerone 11:23 bühnenshow, die gern als hungerstreik verkannt wird
Hungerstreik 11:24 Diätwahn


2006 16:02 »Krankenhäuser überleben heute nur, wenn die zentralen Anforderungen an das Management innovativ umgesetzt werden. Hierzu gehören neben einem hohen medizinischen Qualitätsstandard in gleichem Maße auch Kostentransparenz, Prozessoptimierung und eine hohe Zufriedenheit von Patienten, Angehörigen, Kostenträgern und Einweisern,« riet Albrecht. 2007 richtete er deshalb den Weltkongress zur Zwangspsychiatrie aus. Er ist tatsächlich Manager. Zugefriedeter als in der Geschlossenen geht kaum.


Dschungelcamp 16:21 Zugewinngemeinschaft

Zwangspsychiatrie 16:30 Freiwildakquise per Schläfen-Defi
KatalepsieIstWahnsinn 16:37 In München defibrillieren die Frauen, sobald sie erstarren, auch wenn die QT-Zeit nur kurzzeitig verlängert ist. Du bist dort Freiwild. Spätestens beim zweiten Mal ist für dich Schicht im Schacht: Münchner Frauen sind Einwegartikel. Wer so bescheuert ist, sich einen Defi zu implantieren, sollte sich dort nicht aufhalten.
Emotional 16:40 Betreutes Heiraten
Heiraten 16:41 Demenz verbindet.

16:46 #amoklauf ist dann der erweiterte selbstmord. irgendwie hat das miteinander etwas von #gamescom. bin gespannt, wann die deutschen palliativmediziner den ersten workshop für ästhetisches sterben veranstalten.

21:10 ich mag mich sehr. insofern liegt mir auch daran, dass andere mich mögen. manchmal lenkt mich dieser umstand derart ab, dass ich sogar versuche nett zu sein. da das die wenigsten von mir gewohnt sind, bekomme ich dann spitzen zu hören. manchmal vergesse ich dann sogar das hier und jetzt und versuche zu gefallen. wird mir das dann irgendwann bewusst, schäme ich mich vor mir selbst. denn sobald ich ums eck denke, andere mitzudenken versuche beim tun, bin ich nicht mehr bei der sache sondern in gedanken und werde dadurch fremd, schlimmstenfalls sogar selbstfremd. und damit ist mir nicht geholfen. aber nett zu sein ist bestimmt nett. zumindest für andere. ich arbeite dran.

22:04 Innere Ruhe und Selbstverteidigung zu kombinieren, klingt gut. Vieles erklärt sich ja auch ohne Worte. Sich wehren zu können ist viel wert. Die Zeit, die du dir selbst gewidmet hast, kann dir keiner nehmen.

22:52 Ich staune, dass der Betrag überhaupt zu ermitteln war. Fakt ist, dass ich selten als Kunde so zufrieden war wie bei Amazon. Es muss einem Laden in der Nachbarschaft schon verdammt mies gehen, damit ich trotzdem nicht bei Amazon einkaufe. Die Rezensionen toppen jedes Beratungsgespräch. Da geht es tatsächlich nur um das Produkt und nicht um das Klären von Hackordnung anhand des persönlichen Stylings für den Einkauf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Sylvester 12:15 exterrorist on air: er befürchtet das schlimmste. frauen und kinder als menschliche schutzschilde akzeptiert er inzwischen s...