Sonntag, 30. Dezember 2018

gründlich 4:21 Sandbank
Sandbank 4:22 Palmwedel
wollüstig 17:38 Termingerechte Anzeigenschaltungen sind Glückssache.

FRM

Menschenhandel 18:01 Mit dem biometrischen Personalausweis wird jeder Bürger zu seiner Bereitschaft Organe zu spenden befragt. Weltweit hat jeder etwa zehn genetische Zwillinge. Die zu kennen, kann Fließstrecken derart beschleunigen, dass es unumgänglich ist Zweitmeinungen einzuholen, um Interessendivergenzen als solche zu erkennen.
Interessendivergenzen 18:11 Poker beim Update laufender klinischer Studien. Börsenberichte sind wahrscheinlich zu komplex, um die Situation des jeweiligen Sponsoren als Außenstehender in seiner vollen Dramatik zu erfassen. Nur so ist es möglich sie losgelöst von der eigenen Biografie zu betrachten statt die erstbeste Indikation persönlich zu nehmen. Sonst siehst du in jedem Kammerjäger einen KZ-Angestellten.
Außenstehender 18:23 Trialog ist selten so adaptiert, dass es keinen Außenstehenden gibt. Da der Retter-Täte-Opfer-Dynamik zu entgehen, braucht Zeit. Ist die knapp, spricht das nicht für die Bedeutung des Anlasses.
Trialog 18:30 OK, ich hab den Vierten weggelassen, den Versicherer, der alle Drei abfedert und dadurch die Regeln bestimmt. 18:33 Bei Hilfe sind das Suchender, Leistender und Versicherer, wobei Suche und Leistung nicht losgelöst vom Budget zu vernetzen sind. Das ist der Unterschied zum freien Markt, der losgelöst von Versicherungen handelt und auf den eigenen Anwalt setzt.
Versicherer 18:43 gewährleistet Schuldnern und Gläubigern jeweils Selbstschutz durch Rechtsbeistand und trennt sie dadurch passager. Das Trennen kann innerhalb beschleunigter Prozesse dramatische Folgen haben. Auf der Basis entwickelte sich Mediation um zu unterstützen sobald Meditation die Kontrahenten nicht mehr zur Einigung veranlasst. So ist es günstig künftige Prozessgegner bei Reanimation zugleich einzubinden, statt Zeit mit zusätzlichen W-Fragen zu vergeuden, nur um eventuelle Prozesskosten primär zu dämpfen. Sonst zieht die Betroffenheit immer größere Kreise. Fazit ist allerdings, dass du als Ersthelfer genau deine eigenen Grenzen erkennen und respektieren musst. Sonst verschleißt du dich bei einer beliebigen Unterhaltungssendung so wie ich heute beim Beobachten von MarioAdorf und FrankPlasberg. Die sind vorher zurechtgekommen und werden auch nach der Sendung zurechtkommen. Guckkasten ist spektakulär, sonst würde keiner gucken. Allerdings hat Plasberg einen Humor, den ich wohl nie verstehen werde. Der ist düsterer als der von Karl-Eduard Schnitzler, grad so als ob er daheim weder Radio noch TV nutzen kann ohne unmittelbar abgeschossen zu werden. Da er damit nicht allein ist, hält sich mein Mitleid in Grenzen.
Versicherer 19:02 Ich hab schon gestaunt, dass der Islamische Staat das Vernichten von Malibu nicht als Eigenleistung abgerechnet hat. Trump gefällt mir immer mehr.
Gerbendes 19:08 Tannin war in den Kolonien stärker verbreitet als in England.
SWR3Land 19:10 Kleinkorea
ruecker42 20:16 als lagerfeld die brille abnahm, dachte ich rainer verarscht mich. zum glück öffnete lagerfeld auch den mund, sodass ich seine zähne mit rainers vergleichen konnte. ja, ich hab mein risperdal genommen, falls das die frage war. rainer wirkt wie sein satellit und ich weiß nicht wodurch. photoshop ist mir vertraut, videobearbeitung noch nicht. aber das mit abstand verrückteste ist die begegnung mit meiner friseuse und meiner psychiaterin innerhalb einer woche. die trennen gefühlt fünfzig jahre. aber die jahre schmelzen weg sobald ich sie sehe. diese momente, in denen ich greise mit jugendlicher leichtigkeit erlebe werden immer häufiger. nur meine eltern lassen sich davon nicht beeindrucken. sie sind es eben gewohnt. heute hab ich sogar gerlind in der schöneberger wiederentdeckt, die gesamte mimik tauchte in dem gesicht wieder auf. sogar ihre wortwahl war plötzlich schlüssig.
aufwachen 20:42 jangarcia äfft grad chrisbaumann nach. das tut weh. so miese laune hatte der lange nicht. ihn nörgeln zu sehen ist bestimmt die hölle. der strahlt dich tiefschwarz an, bis es dich schmeißt. günterhaffelder behauptete mal reiki ist das was passiert wenn du es willst. ein spinner. sonst würde jan jetzt an 2004 denken und bei sich selbst ankommen, da wo er fast ständig on air war und es normal fand, im studio zu sein ohne seine hörer zu sehen. verdammt ich seh ihn grad. wahnsinn. auf dem monitor. ob das gesund ist ständig gesehen zu werden? die webcam ist stress. ob basti auch so drauf ist wenn er vater ist und trotzdem auf arbeit muss? 2004 ist also quatsch. ich bin bescheuert. puh bin ich egozentrisch
günterhaffelder 20:50 ein bisschen von ihm lebt in rücker42 weiter. trotzdem bleibt die lücke gewaltig. es ist jetzt so, als ob ich ein altes buch aus dem schrank nehme, wenn ich an ihn denke, obwohl das, was er sagte, immer noch trägt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Kuchen